Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Abenteurer Nehberg in Plauderlaune
Mecklenburg Grevesmühlen Abenteurer Nehberg in Plauderlaune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 07.12.2017

Auf Einladung von Simone Jürß, der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Nordwestmecklenburg, zeigte der Abenteurer und „Überlebenskünstler“ Rüdiger Nehberg im Ernst-Barlach-Gymnasium Schönberg vor mehr als 100 Gästen in seiner Lichtbilder-Reportage einen spannenden Querschnitt durch sein außergewöhnliches und unkonventionelles Leben. 90 Minuten lang plauderte der inzwischen 82-Jährige über seine Abenteuerlust, die den gelernten Bäcker auf entbehrungsreiche und gefahrvolle Expeditionen um die ganze Welt führte. Doch Nehberg ist auch Menschenrechtsaktivist und leitet eine eigene Menschenrechtsorganisation (Target). So kämpfte er erfolgreich für die Rechte der südamerikanischen Ureinwohner.

Überlebenskünstler Rüdiger Nehberg mit einem afrikanischen Mädchen. Quelle: Foto: Privat

Zum Abschluss stellten Rüdiger Nehberg und seine Frau Annette ihr größtes Menschenrechtsprojekt vor: den Kampf gegen die weltweite weibliche Genitalverstümmelung von Millionen von Mädchen und Frauen.

Die Fotos und Schilderungen gingen unter die Haut, die Leidenschaftlichkeit des Vortrags sorgte immer wieder für spontanen Applaus. Nehbergs Botschaft – „Niemand ist zu gering, die Welt zu verbessern!“ – kam an. Der Abend endete mit stehenden Ovationen für den sichtlich gerührten Nehberg und seine Frau.

OZ

Gartenbau Wiencke rief zu einem OZ-Gewinnspiel auf

07.12.2017

Wie geht es weiter mit dem ÖPNV in Nordwestmecklenburg?

07.12.2017

Der Prozess in Schwerin beginnt heute

07.12.2017
Anzeige