Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Abtauchen in die bunte Welt der Korallenriffe
Mecklenburg Grevesmühlen Abtauchen in die bunte Welt der Korallenriffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:44 09.03.2018

Am Freitag, dem 16. März, findet um 15 Uhr sowie um 16.30 Uhr auf dem Wismarer Campus im Hörsaal 101 die nächste Kinderuni-Vorlesung statt. Dr.

Götz-Bodo Reinicke, stellvertretender wissenschaftlicher Leiter für Meeresbiologie im Deutschen Meeresmuseum in Stralsund, lädt alle Mädchen und Jungen der Region in seine Vorlesung mit dem Titel „Abtauchen ins Korallenriff – wo Nemo und Dori zu Hause sind“ ein. Am Arbeitsplatz von Dr. Götz-Bodo Reinicke in Stralsund befindet sich eine neun Meter hohe Vitrine: Darin das Modell eines tropischen Korallenriffes. Dort können Besucher alle 20 Minuten einen Tag der wundervollen Korallenwelt im Zeitraffer erleben. Auch wenn der Kinderuni-Dozent dieses Riff nicht in den Hörsaal mitbringen kann, so wird er anhand vieler Bilder erklären, was Korallen sind und wie sie die Riffe bauen. Er wird zeigen, welche Tiere dort wohnen und wie sie zusammenleben. Reinicke hat seit mehr als 25 Jahren Korallenriffe erforscht und kann genau berichten, warum sich Wissenschaftler große Sorgen um die Zukunft der Riffe machen. Für die jungen Nachwuchswissenschaftler wird er sich auch nach der Vorlesung noch Zeit nehmen, um die vielen neugierigen Fragen zu beantworten.

Anmeldung: www.hs-wismar.de/kinderuni, per Mail: kinder-uni@hs-wismar.de, ☎ 03841 / 753-72 09 oder direkt vor der Vorlesung. Teilnahme ist kostenlos.

Eltern, Verwandte und Freunde verfolgen die Vorlesung im Hörsaal 201 per Videoübertragung.

OZ

Von Autos bis Fensterrollläden, von Pflanzen bis Mode, von Wein bis Fitnessgeräten / Bis Sonntag präsentieren sich 270 Aussteller

09.03.2018

Gestern wurde an der B 104 zwischen Schönberg und Selmsdorf eine Kontrollsäule für die Lkw-Maut aufgebaut.

09.03.2018

Seit gestern läuft vor dem Landgericht in Schwerin das Verfahren gegen einen 53-Jährigen / Der Mann soll im Raum Schönberg die damals minderjährige Tochter seiner Frau missbraucht haben

09.03.2018
Anzeige