Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Ärger um Kochtopf-Angler am Ploggensee
Mecklenburg Grevesmühlen Ärger um Kochtopf-Angler am Ploggensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 20.05.2016
Ein Angler am Ploggensee in Grevesmühlen, die Mehrheit der Petrijünger hält sich an die Regeln. Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Der Streit um die sogenannten „Kochtopf-Angler“ ruft in Grevesmühlen jetzt die Politik auf die Tagesordnung. Martin Bauer informierte im Umweltausschuss der Stadt darüber, dass einige Angler die Angelstellen am Ploggensee regelrecht belagern würden. „Die sitzen dort rund um die Uhr, holen alles raus, was zu fangen ist und blockieren die Badestellen“, so Umwelt-Experte Bauer.

Als Kochtopf-Angler bezeichnen die Fachleute jene Petrijünger, die alles verwerten, was sie fangen und massenweise Fisch aus dem Gewässer holen. Auslöser des Streits sind nach Angaben von Anglern vor allem die Spätaussiedler aus Russland. Nun soll der Angelverband eingeschaltet werden, um das Problem zu besprechen und eine gemeinsame Lösung zu finden.

Michael Prochnow

Burkhard W. ist wegen sexueller Nötigung Minderjähriger vorbestraft / Noch während der laufenden Bewährung wird er wieder straffällig / Jetzt stand er erneut vor Gericht

20.05.2016

Die Kastanien im Grevesmühlener Bürgerpark, die am Weg von der Arbeitsagentur in Richtung Kleine Alleestraße stehen, müssen aller Voraussicht nach gefällt werden.

20.05.2016

Wenn am zweiten Juniwochenende das Grevesmühlener Stadtfest mit der Party auf dem Marktplatz seinen Höhepunkt erreicht, dann endet ein ganz besonderes Projekt.

20.05.2016
Anzeige