Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Alte Sägewerker schwelgen in Erinnerungen

Grevesmühlen Alte Sägewerker schwelgen in Erinnerungen

40 ehemalige Mitarbeiter haben sich am Sonnabend im Café der Malzfabrik zu einem gemütlichen Wiedersehen getroffen

Voriger Artikel
Trotz Wind und Kälte: Bis zu 150 Kilometer auf dem Fahrrad
Nächster Artikel
Zahl der Wohnungseinbrüche deutlich gestiegen

Ein Bild aus vergangenen Tagen: Mitarbeiter des Grevesmühlener Sägewerks zu DDR-Zeiten.

Grevesmühlen. „ Schön, dass so viele gekommen sind“, freuten sich Else Timm (76) und Renate Hartmann (72) beim Blick in die Runde der 40 ehemaligen Mitarbeiter im Sägewerk in Grevesmühlen. Zusammen mit Horst Martens (67) hatten sie das Treffen am Sonnabend organisiert, das im Café der Malzfabrik stattgefunden hat.

Wirklich überrascht sein konnten Timm, Hartmann und Martens von dieser Resonanz aber nicht. Denn ein Großteil der Sägewerker hatte schon zu den Zeiten, als sie noch alle in Lohn und Brot standen, einen sehr guten Draht zueinander. Es herrschte großer Zusammenhalt, wie sie erzählen. Höhepunkte waren die Brigadefeiern, wobei etwa 30 Mitarbeiter in dem 250 Beschäftigte zählenden Betrieb jeweils eine Brigade bildeten.

Nach der Arbeit traten einige Kollegen in Betriebssportgemeinschaften gegen das runde Leder oder spielten Tischtennis, wie Werner Pankau und Jürgen Löscher erzählen. Der 74-jährige Pankau arbeitete 26 Jahre im Sägewerk, neun Jahre davon zuerst als Betriebs- und dann Kombinatsdirektor. „Es war die schönste Zeit meines Lebens“, schwärmt der heute in Lübz lebende Pankau und freute sich sehr über die Einladung zu diesem Treffen.

Nicht lange überlegen musste auch Jürgen Löscher.. Der 72-jährige Berliner hatte zwar die weiteste Anreise. Doch ihm war der Weg nicht zu weit, um viele seiner ehemaligen Arbeitskollegen wiederzusehen. Auch er blickte gerne auf die neun Jahre zurück, in denen er von 1971 bis 1980 im Grevesmühlener Sägewerk arbeitete. Die Betriebsausflüge waren immer ein besonderes Erlebnis. Aber auch die Zeit in der Fußballmannschaft des Betriebes möchte er nicht missen. „Meistens war ich Verteidiger“, wie er verrät.

Gerne gekommen war auch Gert Thorentz. Acht Jahre hatte der heute 70-jährige Grevesmühlener in dem ehemaligen Sägewerk gearbeitet. „Es ist doch wunderbar, dass man sich mal trifft. Das wurde ja auch Zeit“, so Thorentz. Er wie auch viele der anderen anwesenden ehemaligen Sägewerker wünschen sich, dass vielleicht schon im kommenden Jahr wieder ein solches Treffen stattfinden kann. Denn schön war es für alle, sich mal wieder an alte Zeiten zu erinnern, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen und sich sogar Fotos aus jener Zeit anzusehen. Einige der ehemaligen Sägewerker hatten selbst Bilder mitgebracht, außerdem sahen sie sich Aufnahmen des emsigen Fotografen Karl-Ernst Schmidt an.

Von Dirk Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Horst Martens (67) eröffnete im Café der Malzfabrik das Treffen der ehemaligen Sägewerker.

40 ehemalige Mitarbeiter des Grevesmühlener Betriebs haben sich im Café der Malzfabrik getroffen und ein gemütliches Wiedersehen gefeiert.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.