Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Amt dreht Olaf Claus den Geldhahn zu

Klütz/Boltenhagen Amt dreht Olaf Claus den Geldhahn zu

Boltenhagens Bürgermeister hat wieder Ärger mit seinem Dienstherrn. Weil er Untersuchungen bezüglich seiner 15-monatigen Krankschreibung verweigert, wird ihm nun das Geld gestrichen.

Voriger Artikel
Der FC Schönberg muss Ostern doppelt ran
Nächster Artikel
Boltenhagen Verlag feiert Geburtstag

Boltenhages Bürgermeister Olaf Claus im Kreistag.

Quelle: Michael Prochnow

Klütz. Das Amt Klützer Winkel hat im Fall Olaf Claus die Reißleine gezogen. Der Bürgermeister von Boltenhagen, der sein Amt per Gerichtsbeschluss nicht ausüben darf und seit mittlerweile 15 Monaten krank geschrieben ist, hat nun ein Schreiben seines Dienstherrn aus der Klützer Behörde erhalten. Darin wird ihm mitgeteilt, dass er ab sofort keine Bezüge mehr erhält und ihm darüber hinaus die Rückzahlung seiner Besoldung seit Februar 2012 droht – das sind mehr als 80 000 Euro.

Hintergrund der drastischen Maßnahme ist die Weigerung von Olaf Claus, sich untersuchen zu lassen. Zwei Termine an der Uni-Klinik in Lübeck hat er nach OZ-Informationen verstreichen lassen. Auf Anweisung des Amtsleiters Dietrich Neick sollte Claus dort psychologisch untersucht werden, da ein Gutachten des Gesundheitsamtes des Landkreises ergeben hatte, dass der Bürgermeister – der gleichzeitig Mitarbeiter des Amtes ist – zwar unter psychischen Störungen leide aber durchaus in der Lage sei, arbeiten zu gehen. Doch seit dem 10. Januar 2012 ist er krankgeschrieben.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Osterwochenend-Ausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Klütz/Boltenhagen
 Bürgermeister Olaf Claus muss jetzt um sein Gehalt fürchten.

Boltenhagens Bürgermeister hat wieder Ärger mit seinem Dienstherrn. Weil er Untersuchungen verweigert, wird ihm das Geld gestrichen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.