Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Arbeitseinsatz zur Sanierung des Schliemann-Pavillon
Mecklenburg Grevesmühlen Arbeitseinsatz zur Sanierung des Schliemann-Pavillon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 21.10.2016
Marius Hertz und Mitarbeiter seiner Dachdeckerei aus Redewisch haben das Dach des Schliemann-Pavillons in Kalkhorst mit Schieferschindeln eingedeckt. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Kalkhorst

Der berühmte Troja-Entdecker Heinrich Schliemann soll in einem kleinen Pavillon im Garten des Kalkhorster Pfarrhauses (Landkreis Nordwestmecklenburg) als Schüler gebüffelt haben. Doch der kleine achteckige Bau war in Vergessenheit geraten. Auf Initiative des Einwohners Dirk Jacoby, der Pastorin Claudia Steinbrück und der Gemeinde wird er saniert. 67 000 Euro Fördermittel konnten dafür eingeworben werden und es gab private Spenden.

Inzwischen hat die Firma Semrau Bau bereits das Fachwerk erneuert und ausgemauert. Am Mittwoch war die Dachdeckerei von Marius Hertz aus Redewisch damit beschäftigt, das Dach mit Schieferschindeln einzudecken. Am Sonnabend, 22. Oktober, soll nun das Umfeld des Pavillons im Pfarrgarten verschönert werden. Ab 9 Uhr sind Freiwillige aufgerufen, sich an den Gartenarbeiten zu beteiligen. 

Malte Behnk

Mehr zum Thema

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Oktober 2016

17.10.2016

Uralte Inschriften – in Grabplatten gemeißelt, auf Stein oder Holz geschrieben oder in das Metall von Kelchen graviert - werden von Greifswalder Wissenschaftlern untersucht.

21.10.2016

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Oktober 2016

24.10.2016

Im Haushalt sind bisher nicht einmal die Hälfte der benötigten Mittel vorhanden. Verwaltung schlägt vor, jeweils eine Million Euro für die Jahre 2017 und 2018 mehr einzuplanen.

21.10.2016

Die „Saloon Dancers“ aus Grevesmühlen feiern zehnjähriges Jubiläum / Das 17-köpfige Team trifft sich mittwochs zum Training / Angefangen hatte alles mit Gymnastik nach Musik

20.10.2016

Die 17. Tage der Pilze finden am 22. Oktober (10 bis 18 Uhr) und am 23. Oktober (10 bis 16 Uhr) in Rehna im Gemäuer des Kreuzganges der ehemaligen Klosteranlage statt.

20.10.2016
Anzeige