Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Aufregende Lebensgeschichte in Musik verpackt
Mecklenburg Grevesmühlen Aufregende Lebensgeschichte in Musik verpackt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 04.05.2018

Die vierte und letzte Aufführung des Musicals „Auf gefährlicher Mission“ findet am Sonntag um 11 Uhr in der Nikolaikirche Grevesmühlen statt. Rund 50 Kinder und Jugendliche erzählen unter der Leitung von Sigrid Susanne Awe und Jana Nesemann die aufregende Lebensgeschichte vom Christenverfolger Saulus, der zum Paulus, einem leidenschaftlichen Verfechter für und Nachfolger von Jesus, wurde.

Viele lebensgefährliche Situationen musste er überstehen und hat sich dabei von seinem tiefen Glauben und Missionsauftrag tragen lassen. In mal ernsten, mal heiteren Dialogen, mitreißenden Solo- und Chorliedern von Swing über Pop bis Rock entsteht das Bild eines Mannes, der mutig die Grundlagen für die christliche Kirche gelegt hat, indem er allen Widerständen trotzte und die ersten Gemeinden gründete. Eine achtköpfige Band begleitet den Gesang. Für eine zeitgemäße Atmosphäre sorgen die Kostüme der Selmsdorferin Lisa Stöter und große Leinwandkulissen. Die Stadtwerke Grevesmühlen haben das Projekt mit 100 Euro unterstützt. Auch die Kollekte, um die nach der Aufführung gebeten wird, soll helfen, die entstandenen Kosten zu decken und den Weg für ein regionales Musicalprojekt 2019 zu bahnen. FOTO: SIGRID SUSANNE AWE

OZ

Die Voltigiersparte der TSG Schönberg bekommt 3200 Euro / Politikerinnen übergeben Bescheide

04.05.2018

Percussiongruppe aus dem ungarischen Nagymaros weilt in Grevesmühlen / Junge Musiker folgen Chorsängern von einst

04.05.2018

Ein Jahr haben die Arbeiten und der Umzug von Beckerwitz nach Hohenkirchen gedauert.

04.05.2018