Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ausstellung zum Frauentag im Rathaus

Grevesmühlen Ausstellung zum Frauentag im Rathaus

Anlässlich der Frauenaktionswoche hat die Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Grevesmühlen, Dorina Reschke, gestern im Grevesmühlener Rathausfoyer eine Ausstellung eröffnet.

Grevesmühlen. Gezeigt werden Werke zu zwei Themenbereichen. „Frauenrechte sind Menschenrechte“ ist eine Wanderausstellung des Fritz-Erler-Forums. „Frauen verändern ihre Welt“ wurde von der Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e. V. (ASW) zusammengestellt, die weltweit schwerpunktmäßig Frauenprojekte fördern.

Am 19. März 1911 begingen Sozialdemokratinnen und Gewerkschafterinnen in Deutschland, Dänemark, Österreich-Ungarn, der Schweiz und den USA erstmals einen Internationalen Frauentag. Den Anstoß

dazu gaben zwei Politikerinnen: Clara Zetkin und Käte Duncker. Welche Vorgeschichte diese Aktion hatte und wie sich die „Frauenfrage“ in Deutschland entwickelte, wird im Rathaus gezeigt. Auch die Situation von Frauen im internationalen Vergleich wird beleuchtet. Besichtigt werden kann die Ausstellung während der Sprechzeiten der Verwaltung.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.