Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Auto geht in Flammen auf
Mecklenburg Grevesmühlen Auto geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 17.05.2016

In der Nacht zu Sonntag ist ein Auto in Wismar vermutlich vorsätzlich in Brand gesteckt worden. Gegen 3.45 Uhr hat die Polizei eine Meldung erhalten, dass ein Hyundai in der Hundestraße brennt. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen.

Die Beamten entdeckten bei einer ersten Untersuchung des Brandortes eine Papierrolle auf einem Vorderrad des Autos. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Der Pkw wurde zum Zwecke weiterer Untersuchungen sichergestellt und von einer Abschleppfirma geborgen. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Ein vor dem Hyundai geparkter Skoda wurde durch die Hitze des Brandes im Bereich der hinteren Stoßstange beschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung aufgenommen. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Wismar unter ☎ 03841 / 2030 entgegen.

OZ

Zum vierten Mal schob die Jugendfeuerwehr Stepenitztal am Wochenende einen 24-Stunden-Dienst

17.05.2016

Vor 135 Jahren, am 14. Mai 1881, eröffnete der Einzelhandelskaufmann Rudolph Karstadt in Wismar sein „Tuch-, Manufactur- und Confectionsgeschäft“.

17.05.2016

Am 21. Mai begeht der Verein Hanse 1990 sein Schützenfest / Dieses Mal findet das Event auf dem Vereinsgelände statt

17.05.2016
Anzeige