Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen BRH-Versammlung: gute Stimmung trotz ernster Themen
Mecklenburg Grevesmühlen BRH-Versammlung: gute Stimmung trotz ernster Themen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.03.2013
Monika Grund (l.) und Christa Schiller (r.) ehrten Erika Grams (2.v.l.), Josef Strobach und Rose-Marie Urban für 20-jährige Mitgliedschaft beziehungsweise langjähriges Engagement in der Reisegruppe. Quelle: Ulbrich
Grevesmühlen

Rund 70 der 185 Mitglieder des Bunds der Ruheständler, Rentner und Hinterbliebenen (BRH) in Grevesmühlen haben gestern trotz des anhaltendenSchneefalls den Weg ins Foyer der Mehrzweckhalle gefunden.

Anlass für die Zusammenkunft war die Mitgliederversammlung, bei der die Auflösung des BRH auf Bundesebene, die Bekämpfung der Altersarmut sowie Finanzberichte und Finanzplanung im Mittelpunkt standen. Die Vorsitzende der Ortsgruppe, Monika Grund, betonte, der BRH werde für die Herbeiführung einer Rentengerechtigkeit zwischen Ost und West kämpfen. „Es ist ungerecht, wenn nach gut 22 Jahren der Wiedervereinigung das Rentenniveau 88,8 Prozent vom Westniveau entspricht“, so Grund. Ziel des Vorstandes sei es, auch 2013 gesellschaftliche Aufgaben und kulturelle Höhepunkte zu schaffen. „Wir würden unseren Mitgliedern gerne noch mehr bieten, doch die finanziellen Mittel reichen nicht“, so die Vorsitzende des BRH, der sich allein aus Mitgliedsbeiträgen finanziert. Getragen werde dieser insbesondere auch durch den Einsatz der aktiven Mitglieder.

Der Vorstand bedankte sich bei denen, die viel Zeit und Kraft in die Betreuung von Spielenachmittagen, Rad- und Wandertouren, Tanzgruppe und Kegelnachmittagen investieren. Besonderer Dank galt auch Rose-Marie Urban, die zahlreiche Reisen organisiert und begleitet hat sowie den Mitgliedern, die dem Verband seit 20 Jahren die Treue halten. Sie wurden mit Blumen und Urkunden geehrt.

meu

Sie ist 1 Meter 71 groß, schlank, hat braun-grüne Augen und lange blonde Haare. Normalerweise jedenfalls. Im Moment sind ihre Haare rot. Die Frau mit der knallbunten Perücke arbeitet als Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin.

22.03.2013

OSTSEE-ZEITUNG

☎ 03 881 / 7 878 850,

Fax: 03 881 / 7 878 868

Leserservice: 01 802 - 381 365

OZ

22.03.2013

Veranstalter hoffen auf besseres Wetter im April.

22.03.2013
Anzeige