Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen BW-Athleten mit tollen Leistungen
Mecklenburg Grevesmühlen BW-Athleten mit tollen Leistungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 13.06.2018
Neustrelitz/Grevesmühlen

Bei den Landesmeisterschaften im Mehrkampf für die Altersklassen U 10 und U 12 schnitten die Leichtathleten vom SV Blau-Weiß Neukloster erfolgreich ab. Sieben junge Mehrkämpfer aus Grevesmühlen gingen an den Start. „Die Jungs und Mädchen haben sich tapfer in diesem starken Feld geschlagen. Wir sind mit den Leistungen sehr zufrieden“, so die beiden Trainer Reinhard Dominik (U 10) und Ingo Heinen (U 12).

Oliver Siedenschnur (Blau-Weiß Grevesmühlen) schaffte im Mehrkampf mit 1434 Punkten einen neuen Vereinsrekord. Quelle: Foto: Franke

Die Kleinsten starteten in der Altersklasse W 8. Dort standen 50 Meter, Weitsprung und Ballwurf auf dem Programm. Pia Kinski belegte in der Summe aller drei Disziplinen mit 722 Punkten einen 12.

Platz. Sie konnte sich in allen drei Disziplinen verbessern. Hedi Kreft belegte den 17. Platz und Lena Huhn den 20. Platz in einem sehr großen Teilnehmerfeld.

Madleen Jenner startete in der Altersklasse W 9 und konnte mit 937 Punkten einen 9. Platz belegen. Über 50 Meter kam sie in 8,52 Sekunden ins Ziel. Im Weitsprung waren es am Ende 3,20 Meter und im Ballwurf schaffte sie 19 Meter.

Bei den Jungen in der Altersklasse M 9 konnte Arthur Rath mit 893 Punkten einen Platz auf dem erweiterten Podest erkämpfen. Er sprintete in 7,98 Sekunden die schnellste Zeit über 50 Meter, erreichte im Weitsprung 3,67 Meter und warf den Ball auf 23,50 Meter. Mit Freude nahm er die Urkunde bei der Siegerehrung von der ehemaligen Weltmeisterin Astrid Kumbernuss entgegen.

Die Altersklasse M 11 musste an diesem heißen Tag einen anstrengenden Vierkampf absolvieren. Aus Grevesmühlen waren Oliver Siedenschnur und Yannis Franke dabei. Oliver konnte mit drei persönlichen Bestleistungen seine sehr gute Form bestätigen und wurde am Ende mit 1434 Punkten – Vereinsrekord – und einem sehr guten 5. Platz belohnt. Über 50 Meter erreichte er das Ziel in 7,81 Sekunden, 4,29 Meter im Weitsprung und 32,50 Meter im Ballwurf. Beim abschließenden sehr spannenden Hochsprung schaffte er 1,30 Meter.

Yannis Franke belegte insgesamt den 18. Platz. Hier sind vor allem die 3,96 Meter im Weitsprung, die 1,15 Meter im Hochsprung und die 8,01 Sekunden mit einem sehr schnellen Start über 50 Meter hervorzuheben. Die Trainer Reinhard Dominik, U 10, und Ingo Heinen, U 12, sind mit allen gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

hi

Die Tennis-Herren 40 bezwingen die HSG Greifswald mit 5:1 / Weiß-Rot Wismar verbucht zweiten Heimsieg

13.06.2018

Nachfrage übersteigt Angebot: Kaufpreise für unbebautes Land gestiegen

13.06.2018

VR-Bank in Grevesmühlen bepflanzt Baumscheiben / Hoffen auf weitere Sponsoren

13.06.2018