Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Bauschutt in fremder Tonne
Mecklenburg Grevesmühlen Bauschutt in fremder Tonne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.02.2018
Grevesmühlen

Margret Lenschow war über das Gewicht überrascht, als sie Dienstagfrüh die Gewerbemülltonne nach der Leerung wieder an ihren angestammten Platz zurückbringen wollte. Die Chefin des Grevesmühlener Friseursalons Pröhl konnte den 240-Liter-Behälter nicht von der Stelle bewegen. Kein Wunder: Die grüne Tonne für hausmüllähnliche Gewerbeabfälle war zu zwei Dritteln mit Bauschutt gefüllt.

Margret Lenschow war über das Gewicht überrascht, als sie Dienstagfrüh die Gewerbemülltonne nach der Leerung wieder an ihren angestammten Platz zurückbringen wollte.

„Ich bin wütend“, beschreibt sie ihren Gemütszustand angesichts dieser modernen Mülltonnenpiraterie noch zwei Tage später. Denn jetzt bleibt sie auf den Kosten für diese zusätzliche Entleerung sitzen, ganz zu schweigen von dem Ärger, der damit einhergeht. Der vermeintliche Täter hat offenbar die Entleerung in der vergangenen Woche abgewartet und die Tonne dann neu mit Bauschutt befüllt.

Der Entsorger „GER“ nimmt über die grüne Tonne aber keinen Bauschutt ab, das hat er auf Anfrage von Margret Lenschow sofort betont. „Ja, man wisse, sie träfe ja keine Schuld, aber . . .“, erinnert sie sich an das Gespräch. Die 63-Jährige wandte sich daraufhin an das Ordnungsamt der Stadt und fand dort Hilfe. „Ja, das muss ich wirklich sagen, dort ist man mir sehr entgegengekommen“, lobt Margret Lenschow. Der Abtransport wurde veranlasst. Bezahlt werden muss er aber dennoch. Margret Lenschow kann jetzt nur hoffen, dass sich Zeugen melden, die die illegale Bauschutt-Entsorgung in der Vorwoche in der Kirchstraße/Ecke Wismarsche Straße beobachtet haben.

coro

Mehr zum Thema

Ein SPD-Vorsitzender stürzt im Adenauer-Haus der CDU: Diese jetzt schon historische Regierungsbildung bekommt am Ende eine besonders dramatische und tragische Note. Statt Martin Schulz soll es künftig Andrea Nahles für die Sozialdemokraten richten.

07.03.2018

Am 21. April kommt die Vanessa Mai in die Rostocker Stadthalle – vorab spricht die Sängerin über ihren Erfolg, das Showgeschäft und ihr Selbstbild.

16.02.2018

Nach sieben Jahren geht am 31. August die erste Amtszeit des 54-Jährigen zu Ende. Der Gymnasiallehrer will wieder zur Wahl des hauptamtlichen Gemeindeoberhauptes von Binz im Mai antreten. Warum, erzählt er im OZ-Interview.

16.02.2018

LUL-Fraktion appelliert an den Kreistag, den Zuschuss um 10 Euro anzuheben

12.02.2018

Der Streit um die Bebauung in der Mecklenburger Straße endet vor Gericht

12.02.2018

Etwa 350 Zuschauer, darunter auch viele Kinder, erlebten am Sonnabend hinter dem Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg, wie ein Hausschwein geschlachtet wird.

12.02.2018
Anzeige