Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Begegnungen waren wie ein Geschenk“

Grevesmühlen „Begegnungen waren wie ein Geschenk“

Interkulturelle Woche in Grevesmühlen schaffte Brückenschlag zwischen den Kulturen

Voriger Artikel
Sturmtief: Feuerwehren im Dauereinsatz
Nächster Artikel
„Garten der Lebensfreude“ offiziell eingeweiht

Am „Eck“ in Nachbarschaft des Bahnhofes hatten sich zum Abschlussfest der Interkulturellen Woche 70 Menschen versammelt.

Quelle: Foto: Privat

Grevesmühlen. Für Dorina Reschke waren die Begegnungen während der Interkulturellen Woche in Grevesmühlen „wie ein Geschenk“. Die Marketing- und Tourismusbeauftragte der Stadt, bei der alle organisatorischen Fäden für den Veranstaltungsreigen in der Vorwoche zusammenliefen und die auch bei allen Treffen dabei war, zeigt noch einmal auf die Bilder von der Abschlussveranstaltung. Zu fast jeder Person, die sie wiedererkennt, weiß sie eine Geschichte zu erzählen.

„Dieser kleine Junge aus Eritrea hat ein totales Rhythmusgefühl“. Sie glaubt, nach dem Rhythmus-Reise genannten Workshop der Diakonie während der Interkulturellen Woche wird er auch beim bald anlaufenden Diakonie-Musikprojekt im BürgerBahnhof mit dabei sein. Eine Geschichte von vielen, die für den Brückenschlag zwischen den Kulturen steht.

Auch darum sagt Dorina Reschke rückblickend: „Das, was wir erreichen wollten, haben wir geschafft.“ Trotz Anlaufschwierigkeiten habe sich gezeigt, über kreative Angebote wie Malen und Handwerken, gemeinsames Kochen und Essen, Musik und Sport lasse sich am ehesten zusammenfinden. Angesichts der Tatsache, dass in Grevesmühlen – dort und in den Ortsteilen leben gegenwärtig laut Melderegister 192 Ausländer – für die Interkulturelle Woche ein Programm auf die Beine gestellt worden war, wie es große Städte haben, müsse bei einer möglichen Neuauflage 2018 gar nicht an jedem Tag eine Aktion stattfinden, könnten Sportangebote eingegrenzt werden. Auch erinnert sie an die kurze Zeitspanne von der Idee im März bis zur Umsetzung und das bei keinerlei geplantem finanziellen Budget. Nur dank Förderung über das Bundesprogramm „Demokratie leben“ in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring habe das Projekt wie geplant stattfinden können.

Die Idee überhaupt hatte Norbert Koschmieder, für den das Projekt in seinem Sinne gelaufen sei. Der 56-Jährige vom Verein „bleib.mensch“, der sich um die Integration von Flüchtlingen kümmert, erklärt angesichts anfangs nur weniger Ausländer bei einigen Treffen: „Dem Anspruch, dass wir Ausländer und Flüchtlinge zu den Aktionen hinschicken, können wir nicht nachkommen.“ Da sähe er auch Potenzial für eine Neuauflage. Jeder Anbieter müsse dafür sorgen, auch die Kommunen rundherum. Außerdem: „Die Veranstaltungen richteten sich ausdrücklich an a l l e Bürger! Geht es nach Norbert Koschmieder, muss die Woche zu einem Selbstläufer werden. Höhepunkte waren für ihn Auftakt- und Abschlussveranstaltung. „70 Leute waren zum Schluss gekommen.“

Cornelia Roxin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bluttat in Las Vegas
Fassungslosigkeit: Der 64 Jahre alte Schütze hatte den Ermittlern zufolge mit einer automatischen Waffe in das Publikum eines Konzertes gefeuert.

Die Bluttat von Las Vegas gehört zu den entsetzlichsten Massenmorden, die die USA je erlebt haben. Erschwinglichkeit und Menschenmassen machen die Stadt zu einem der verwundbarsten weichen Ziele der Welt. Wird hier jetzt alles anders werden?

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.