Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Begegnungscafé geht in die Sommerpause
Mecklenburg Grevesmühlen Begegnungscafé geht in die Sommerpause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.07.2016

Das Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe bleib.mensch geht in die Sommerpause, die Fahrradwerkstatt ist im Juli weiterhin mittwochs von 12 bis 15 Uhr im Grünen Weg 19 im Diakoniewerk geöffnet, im August geht sie auch in die Ferien.

Seit November 2015 hat die Flüchtlingshilfe bleib.mensch alle zwei Wochen zum „Begegnungscafé“ in dem Gemeinderaum der evangelischen Kirchengemeinde in Grevesmühlen eingeladen. Regelmäßig trafen sich hier zwischen 25 und 50 Menschen zum Kennenlernen, Austausch und unterschiedlichen Informationsangeboten. Das gut besuchte Sommerfest im Pfarrgarten Anfang Juli läutete die Sommerpause dieser regelmäßigen Veranstaltung ein.

Und seit Ende Mai war jeden Mittwoch die Fahrradwerkstatt unter dem Dach der Diakonie in Nordwestmecklenburg geöffnet. Einige Fahrräder konnten so wieder betriebstauglich gemacht und vorrangig an Flüchtlingskinder weiter gegeben werden.

Ausdrücklich bedanken möchte sich die Gruppe bleib.mensch für die freundliche und großzügige Unterstützung durch die Grevesmühlener Geschäfte Bäckerei Freytag, Schlachterei Rump, Markant und Marktkauf Korzak für ihr Sommerfest, sowie auch bei der evangelischen Kirchengemeinde, die ihren Gemeinderaum für das Begegnungscafé zur Verfügung gestellt hatte. Sehr haben wir uns über die Spende vom Bikergottesdienst, übergeben von Herrn Dubbe von der Kreisfeuerwehr gefreut. Gerade diese finanziellen Hilfen wie auch die Kleider- , Sach- und Fahrradspenden machen es uns möglich, einzelnen hier vor Ort zu helfen.

Ab Mitte September plant die Gruppe bleib.mensch, das Begegnungscafé wieder zu eröffnen.

Kontakt zu bleib.mensch finden Interessierte unter www.bleibmensch.org   oder über die lokalen Kirchengemeinden.

OZ

Mehr zum Thema

OZ-Interviews zur Landtagswahl: FDP-Spitzenkandidatin Cécile Bonnet-Weidhofer (FDP) setzt sich für Bürokratie-Abbau
und Chancengleichheit ein.

21.07.2016

Damit hatte kaum jemand gerechnet: Kampfjets über Istanbul, Bombenangriffe aufs Parlament, Panzer auf der Bosporus-Brücke. Die Türkei wird von einem Putschversuch gegen Präsident Erdogan erschüttert.

23.07.2016

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

20.07.2016

In diesem Jahr gab es bereits acht Fälle der Infektionskrankheit im Landkreis / Seit zwei Jahren leichter Trend nach oben / Oberarzt Dr. Thomas Hartung warnt vor Dramatik

21.07.2016

„Silberling“ gibt es gegen einen Coupon in teilnehmenden Geschäften in Grevesmühlen

21.07.2016

Klassenräume in der Grundschule „Am Ploggensee“ werden umgebaut / Diakonie übernimmt Betreuung

21.07.2016
Anzeige