Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Betrügerin erbeutet am Telefon 500 Euro
Mecklenburg Grevesmühlen Betrügerin erbeutet am Telefon 500 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.11.2016

Eine Betrügerin hat am Donnerstagabend mit mehreren Anrufen bei einer Tankstelle in Rehna 500 Euro erbeutet. Ein Mitarbeiter hatte das Gespräch mit einer Frau mit Hamburger Vorwahl entgegengenommen. Die Anruferin gab vor, Telecash-Servicemitarbeiterin zu sein. Unter Telecash werden bargeldlose Zahlungsmittel, mit denen unter Angabe eines Codes über das Internet Bezahlungen getätigt werden können sowie Telefon-Prepaid-Karten verstanden. Der Anruferin gelang es, den Tankstellenmitarbeiter davon zu überzeugen, sie sei tatsächlich die in der Sache zuständige Servicekraft. Der Mitarbeiter gab in der Folge mehrere Codes telefonisch in der Annahme preis, bei einer Problemlösung behilflich zu sein.

Im vorliegenden Fall nutzten die Täter das sogenannte „Call ID Spoofing“. Damit war es ihnen möglich, dem Angerufenen jede willkürliche Telefonnummer – wie hier die des abwesenden Tankstellenbetreibers – vorzutäuschen. Oftmals „googlen“ die Täter zuvor Namen von Betreibern oder Geschäftsführern im Internet und können so tatsächlich Insiderkenntnisse vortäuschen.

Die Polizei rät, unbekannten Anrufern gegenüber misstrauisch zu sein und warnt ausdrücklich davor, Codes von paysafe-Karten, U-Cash oder Prepaid-Karten telefonisch herauszugeben.

OZ

Ausstellung beleuchtet Schicksale von Sinti und Roma in der Zeit des Nationalsozialismus

05.11.2016

Der Bauhof in Grevesmühlen hat alle Hände voll zu tun, um das Laub aus der Stadt zu entfernen. Dabei gibt es auch einige Leute, die die Blätter nicht stören.

05.11.2016

Kritik gibt es reichlich seit der Einführung des neuen Nahverkehrskonzeptes / Und sie wird noch eine Weile anhalten / Denn Lösungen sind derzeit nicht in Sicht

05.11.2016
Anzeige