Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Biomediziner für neuen Therapieansatz ausgezeichnet
Mecklenburg Grevesmühlen Biomediziner für neuen Therapieansatz ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 14.03.2013
Freuen sich über den Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen (v.l.): Dr. Nico Lachmann, Prof. Dr. Thomas Moritz, Dr. Christine Happle und Prof. Dr. Gesine Hansen. Quelle: Robert Niemeyer

Nico Lachmann gehört einem vierköpfigen Forscherteam der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) an, das eine neuartige Methode der Gentherapie entwickelt hat, um pulmonale Alveolarproteinose (PAP), eine seltene, nicht heilbare Lungenerkrankung, zu therapieren. Der neue Therapieansatz wird als vielversprechend angesehen.

Durch die lebensbedrohliche Situation einer zweijährigen Patientin war bei den Forschern der Wunsch entstanden, eine Therapie zu entwickeln, die die Überlebenschancen und die Lebensqualität der erkrankten Kinder verbessert. „Meine Ausbildung gibt mir die Möglichkeit, zur Entwicklung neuer Therapien für schwere und seltene Erkrankungen innerhalb eines Teams aus Ärzten und Naturwissenschaftlern beizutragen“, sagte Lachmann.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Grevesmühlener Zeitung).

OZ

Nordwestmecklenburgs Landrätin Birgit Hesse (SPD) geht mit großen Erwartungen in die Gespräche mit dem Ministerpräsidenten am kommenden Donnerstag in Schwerin.

14.03.2013

In diesem Jahr wird am 24. August Nena mit ihrer „Live 2013 Tour“ in Rehna auftreten. Die Firma Maack-Event hat die Künstlerin nach Nordwestmecklenburg geholt.

28.02.2013

Redaktion: 038 81/7 878 860 Leserservice:

OZ

28.02.2013
Anzeige