Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Blues-Gitarrist spielt in Bücherei
Mecklenburg Grevesmühlen Blues-Gitarrist spielt in Bücherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.05.2017

Zum „nun wirklich letzten Konzert des musikalischen Winters“ lädt morgen Abend der Verein für Kommunikation, Umwelt und Kultur ein. Es beginnt um 19 Uhr in der Bücherei in Schönberg, Feldstraße 28. Dann tritt der Bluesmusiker Frank Plagge auf.

Der Verein verspricht: „Es entsteht tanzbarer Gute-Laune-Blues.“ Es sei ein tolles Erlebnis, Frank Plagge mit Gitarre, Bassdrum, Hihat und zwei Snaredrums spielen zu sehen, und dann singe der Mann auch noch mit einer absolut beeindruckenden Stimme – wenn er nicht gerade Mundharmonika spielt. Das Repertoire des in Rankendorf lebenden Musikers bestehe vorwiegend aus straßenerprobten Stücken aus den Bereichen Blues, Rock und Pop.

Seit 2006 ist Frank Plagge hauptsächlich als One-Man-Band unterwegs. Er sagt: „Dabei habe ich Europa von Italien bis Norwegen bereist und viel erlebt, gesehen und zahlreiche interessante Menschen getroffen.“ Seit neun Jahren wird Plagge nach eigenen Angaben zu 99 Prozent als One-Man-Band gebucht. Er sagt, er vergrößere ständig sein Repertoire.

jl

Mehr zum Thema

Der Islamische Bund in Rostock fühlt sich vom Land zu Unrecht in die Nähe von Extremisten gerückt und wehrt sich gegen die Beobachtung. Auch an der AfD üben die Gläubigen Kritik: Die würde mit Nazi-Methoden Hetze betreiben.

02.05.2017

Der Ford F-150 ist das meistverkaufte Auto in Amerika. Dort ist es so gewöhnlich wie bei uns ein VW Golf. Doch wenn die Ford Performance Division die Finger im Spiel hat, wird daraus ein faszinierender Sportwagen für Steppe, Schnee und Schlamm: der Raptor.

03.05.2017

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017

Warnow Ursprünglich sollte die Warnower Ortsdurchfahrt im Jahr 2010 saniert werden. Doch daran mag Lothar Kacprzyk, Warnows Bürgermeister, gar nicht denken.

05.05.2017

Attraktiv und preiswert: Das ergab die Auswertung des Mietspiegels

05.05.2017

Thema ist die Behandlung von Bluthochdruck

05.05.2017
Anzeige