Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
400 Gäste zum runden Geburtstag von Kalkhorster Autowerkstatt

Kalkhorst 400 Gäste zum runden Geburtstag von Kalkhorster Autowerkstatt

Jens Peters feiert 20-jähriges Bestehen.

Voriger Artikel
Statt Trübsal ein Fest zum Jahrestag
Nächster Artikel
Zwischen Spaßklientel und Kunsttherapie

Zwei Kfz-Meister: Jens Peters (l.) und Sohn Martin Peters. Der Senior arbeitet heute vor allem in der Verwaltung. Fürs Schrauben ist der Junior zuständig.

Quelle: Dana Dolata

Kalkhorst. 20 Jahre lang gibt es Rimex Automobile Jens Peters & Sohn in Kalkhorst nun schon — ein Grund, am Sonnabend eine rauschende Party zu feiern auf dem Areal der Autowerkstatt.

Etwa 400 Kunden und Freunde feierten ab dem Nachmittag und bis tief in die Nacht bei Kaffee mit Kuchen und später mit kühlen Freigetränken sowie Schwein am Spieß. „Ich bin sehr zufrieden“, resümierte Jens Peters (54).

1993 machte er sich selbstständig. „Ich hatte damals, nachdem meine bisherige Firma pleite gegangen war, die Wahl: Arbeitslosigkeit oder Selbstständigkeit.“ Bereut habe er es nie, obwohl es auch schwere Zeiten gab. Hunderte Kunden kämen regelmäßig in die Autowerkstatt in Kalkhorst. „Wir reparieren alles, kein Wagen ist uns fremd“, sagte der Firmenchef. Einen eigenen Lieblingswagen könne er gar nicht benennen. Die schweren Zeiten — es gab sie beispielsweise beim Aufkommen der Abwrackprämie — habe er überwunden, indem er wie sonst auch flexibel gearbeitet hat. „Es gab damals viele Kollegen, die den Bach runter gegangen sind.“ Peters‘ Sohn Martin (28) ist seit 2004 ebenfalls in der Autowerkstatt beschäftigt. Seine Ausbildung hat er aber von 2001 bis 2004 bei einem Grevesmühlener Autohaus gemacht — und gleich den Meister drangehängt.

„Das Schöne an dem Job ist, dass es immer wieder etwas Neues zu erleben gibt“ erzählte Jens Peters. Sohn Martin, der den Betrieb einmal weiterführen möchte, gefällt vor allem die Technik, „und dass es so abwechslungsreich ist“. Beide fahren in aller Regelmäßigkeit zu Schulungen. „Es gibt in diesem Bereich ständig Neuerungen, man muss immer am Ball bleiben“, verdeutlichte Jens Peters. Er kümmert sich heute überwiegend um die Verwaltung, während Martin Peters an den Fahrzeugen schraubt.

 

Dana Dolata

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.