Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ausgleichspflanzung ohne Teich

Boltenhagen Ausgleichspflanzung ohne Teich

Der Plan für die Ausgleichspflanzungen zum Bebauungsplan Nr. 9 „Am Reek“ in Boltenhagen soll geändert werden. Das empfehlen die Mitglieder des Bauausschusses mit sechs Ja-Stimmen bei einmal Nein der Gemeindevertretung.

Boltenhagen. Seit 2004 stehen die Ausgleichsmaßnahmen immer wieder auf der Tagesordnung. Jetzt wurde Diplom-Gartenbau-Ingenieurin Kristin Stegmann aus Börzow damit beauftragt und hat die Pläne nach Gesprächen mit den zuständigen Ämtern des Landkreises und des Wasser- und Bodenverbandes überarbeitet. Für den ursprünglich durch die Aufweitung eines Grabens und die Vernässung des Umlandes geplanten Teich — der eine sehr hochwertige Ausgleichsmaßnahme wäre — werde es keine Genehmigung geben. Darum habe sie mit einem deutlich kleineren Teich geplant, erklärte Kristin Stegmann.

Ausschussmitglied Michael Steigmann (Die Linke) sah auch darin wenig Sinn. „Egal was wir machen, wir sind aus hydrologischen Gründen nicht in der Lage, dort ein schönes Biotop entstehen zu lassen“, sagte er und verwies auf den zu niedrigen Grundwasserspiegel. Zudem würden Pflege des Feuchtgebietes und des Grabens dauerhafte Kosten verursachen.

Ein Teich ist nach den Ausführungen der Gartenbau-Ingenieurin auch nicht zwingend erforderlich. „Ich würde der Gemeinde raten, in der Nähe Flächen zu suchen, die als Ausgleich dienen können“, sagte Kristin Stegmann. Daraufhin beschloss die Mehrheit der Bauausschussmitglieder, sie möge eine Alternative ohne Teich entwickeln.

kar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.