Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bio-Hotel öffnet seine Türen für Besucher

Stellshagen Bio-Hotel öffnet seine Türen für Besucher

Am Wochenende wird das 20-jährige Bestehen des Betriebes im Gutshaus Stellshagen gefeiert

Voriger Artikel
Gericht weist Klage von Swen Bertram ab
Nächster Artikel
Orkan hat für zusätzliches Brennholz gesorgt

Das Gutshaus Stellshagen wurde 1925 erbaut. Der Urgroßvater von Gertrud Cordes war Architekt und baute es für seinen Sohn.

Quelle: Fotos: Malte Behnk

Stellshagen. Zwei Jahrzehnte sind bereits vergangen, seit Gertrud Cordes das Bio-Hotel im Gutshaus Stellshagen eröffnet hat. Das will die 61-Jährige am Wochenende mit der Belegschaft und vielen Gästen feiern.

OZ-Bild

Am Wochenende wird das 20-jährige Bestehen des Betriebes im Gutshaus Stellshagen gefeiert

Zur Bildergalerie

Die Eröffnung am 1. Juli 1996 feierte Gertrud Cordes noch mit ihrer Mutter Lore Cordes, nachdem sie das Gutshaus zurück erworben hatten. Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Familie von Franz Bach Junior, dessen Enkelin Gertrud Cordes ist, enteignet worden. Über die Jahre baute Gertrud Cordes den Betrieb auf dem früheren Gut, das ihr Urgroßvater Franz Bach Senior erbaut hatte, weiter aus.

Gartenhäuser wurden für Gäste hergerichtet und weitere Häuser gebaut. Seit 2006 gehört das Tao-Gesundheitszentrum zum Hotel. „Ursprünglich wollte ich selber als Heilpraktikerin ein paar Zimmer im Hotel nutzen“, erinnert sich Gertrud Cordes an die Anfänge. Sowohl das Interesse der Gäste an der Naturheilpraxis, als auch die Zahl der Therapeuten wuchs stetig an, so dass nicht mehr genug Platz in Hotelzimmern war. „Heute sind im Gesundheitszentrum 16 Behandlungszimmer und dort arbeitet ein Stamm von 20 Therapeuten“, beschreibt Cordes die Veränderung. Auch Bildungsminister Mathias Brodkorb verbringt regelmäßig seinen Urlaub hier.

Ab 2006 hat sich das Unternehmen Gutshaus Stellshagen in der Region erweitert. Im Alten Feuerwehrhaus in Damshagen wurde ein Bistro mit Bioladen eröffnet, in Parin wurde ein weiteres Gutshaus zum Hotel umgebaut und in Boltenhagens Ortsteil Tarnewitz wurde vor vier Jahren ein weiterer Bioladen mit Café eröffnet. Außerdem betreibt Gertrud Cordes für ihr Unternehmen eine Bäckerei und eine Wäscherei in Damshagen. Auch eine eigene Gärtnerei, in der viele Produkte für die Küche angebaut werden, gehört zum Bio-Hotel. „Mit den Außenstellen habe ich heute 160 Mitarbeiter“, sagt Gertrud Cordes.

Zum 20-jährigen Bestehen möchte sie möglichst alle Türen ihres Unternehmens für Besucher öffnen. „Das Haus ist sonst ja eher exklusiv, auch wenn jeder in unserem Restaurant oder zum Kaffeetrinken willkommen ist. Im Betrieb ist doch alles etwas mehr den Urlaubern vorbehalten“, sagt Gertrud Cordes. „Beim Tag der offenen Tür am Sonnabend kann jeder hier in Stellshagen alles anschauen. Wir werden auch das Saunahaus zum Besichtigen öffnen“, so die Hotelchefin. Damit sich die Gäste auf dem Areal sicher bewegen können, wird auch ein Teil der Zufahrtsstraße zum Hotel gesperrt.

In Stellshagen wird der Tag der offenen Tür am Sonnabend, 2. Juli, ab 10 Uhr gefeiert. Dann wird auf dem Hof des Gutshauses ein Erlebnismarkt aufgebaut, wo an Ständen Produkte der verschiedenen Lieferanten und von Freunden des Bio-Hotels aufgebaut werden. Dort wird es auch diverse Speisen und Getränke zum Probieren geben., aber auch das Hotelrestaurant wird für die Besucher geöffnet sein.„Bei ganz schlechtem Wetter verlegen wir das in eine Scheune“, sagt Cordes. Außerdem werden stündlich unterschiedliche Führungen durch das Hotel, durch die Gärten, den Ayurveda-Bereich und das Tao-Gesundheitszentrum angeboten.

„Die Therapeuten aus dem Gesundheitszentrum machen zusätzliche Angebote, bei denen auch Laien Einblicke in die Arbeit von Heilpraktikern, in Yoga oder Meditation bekommen können“, so Cordes. So wird den Gästen ein Programm bis 18 Uhr geboten.

Am Sonntag wird ab 12 Uhr in Parin weiter gefeiert. Dort gibt es zu jeder vollen Stunde eine Klangmediation im dafür gebauten Dom. Ab 14 Uhr können Zimmer des Hotels besichtigt werden. „Außerdem stellen wir um 15 Uhr den neuen Badeteich vor“, kündigt Gertrud Cordes an. „Er wird sicher noch schöner, als der Badeteich in Stellshagen“, sagt sie. Schließlich habe man Erfahrungen sammeln können und in den Bau des neuen Teichs einfließen lassen. Über die Geschichte der Häuser in Stellshagen und Parin wird der Architekt Christian Müller-Menckens informieren.

Programm am Sonnabend

10 Uhr: Eröffnung des Erlebnismarkts im Hof des Gutshaus Stellshagen 11 Uhr und 15 Uhr : Hotelführung 12 Uhr und 16 Uhr: Gartenführung 13.30 Uhr und 18 Uhr: Führung Ayurveda-Bereich 14 Uhr und 17.30 Uhr: Führung Tao-Gesundheitszentrum Im Tao-Gesundheitszentrum:

9.30 Uhr: Wildkräuterwanderung 10 Uhr: Team-Vorstellung 10 Uhr: Yin-Yoga 11 Uhr: Fernöstliche Heilgymnastik 12.30 Uhr: Lebendiger Tanz 13 Uhr: Fitness für alle 14 Uhr: Klangmeditation 14 Uhr: Sanfte Gelenkmobilisation 15.15 Uhr: Die fünf Tibeter 16.30 Uhr: Spaziergang mit Sehtrainer

16.30 Uhr: Ausdrucksmalen

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Penzberg

Drahtseile, Leitern, Eisenstifte: Klettersteige meißeln Wege in Felsen, wo sonst nur nackter Stein ist. Die Mischung aus Klettern und Wandern ermöglicht ganz besondere Erlebnisse im Gebirge. Eine Auswahl besonderer Routen in den Alpen.

mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.