Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Bühne frei in Boltenhagen

Kultur pur im Ostseebad: Schon vor Saisonbeginn locken etliche Konzerte Bühne frei in Boltenhagen

Mit Ruth Hohmann und Natalia Klitschko kommen bekannte Musiker ins Ostseebad

Voriger Artikel
Vandalismus in Boltenhagens neuen Toiletten
Nächster Artikel
„Fünkchen“ üben für den Fasching

Als „Venus on Strings“ spielen Silvy Braun und Andrea von Rehn Coversongs mit Akustik- gitarren bei der Kneipennacht. LARS GRÖTZINGER

Quelle: FOTO:

Boltenhagen. Die eigentliche Urlaubs- und Badesaison beginnt erst in einigen Monaten, aber die Kurverwaltung im Ostseebad Boltenhagen bietet schon vor dem 6. Mai ein buntes Paket an Veranstaltungen. „Wir versuchen die Vor- und Nachsaison immer attraktiver zu machen“, sagt Kurdirektorin Claudia Hörl. Das inzwischen fünfte Tanzfestival Anfang März ist bereits ausgebucht. Am 25. März wird im Festsaal an der Klützer Straße die Klassik-Reihe Ostseeklänge mit einem Konzert des tschechischen Pianisten Nejc Kamplet fortgesetzt und am 1. April wird in Boltenhagen die fünfte Kneipennacht gefeiert. In zehn Lokalen und im Festsaal treten dann Bands auf, ohne dass die Besucher Eintritt zahlen müssen. „Wir wollen den Gästen jedes Jahr neue Bands bieten. Ich freue mich diesmal sehr auf ,Sabine Fischmarkt’, die im Festsaal auftritt“, sagt Claudia Hörl.

OZ-Bild

Mit Ruth Hohmann und Natalia Klitschko kommen bekannte Musiker ins Ostseebad

Zur Bildergalerie

Sie freut sich auch auf bekannte Namen im Ostseebad. So gibt die Jazz-Sängerin Ruth Hohmann am 15. April ein Konzert mit dem jungen Musiker Lukas Natschinski. „Es ist total charmant, wie beide miteinander umgehen und sich gegenseitig die Bälle zuspielen“, sagt die Kurdirektorin.

Mit Natalia Klitschko hat die Kurverwaltung einen weiteren prominenten Namen im Programm. Sie gibt am 4. Juni, einen Monat nach der Saisoneröffnung, ein Konzert im Festsaal. Dort tritt am 16.

April auch das Vokal-Ensemble Niniwe auf und am 20. Mai gibt der Echo-Klassik-Gewinner Yuri Revich dort ein Konzert.

Der Saisonbeginn am 6. Mai wird ab 11 Uhr mit einem Sandburgen- Wettbewerb, an dem sich alle Ostseebäder beteiligen, gefeiert. Ab 18 Uhr gibt es dann ein Konzert mit den „Gibson Brothers“ im Kurpark.

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Ein musikalisches Feuerwerk verspricht das Gospelkonzert mit Deborah Woodson am 31. März in der Kulturkirche St. Jakobi.

Der Vorverkauf für die Veranstaltung in der Kulturkirche St. Jakobi hat begonnen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.