Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Das ganze Ostseebad eine Tanzparty
Mecklenburg Grevesmühlen Das ganze Ostseebad eine Tanzparty
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.03.2013
Beim Tanzwochenende in Boltenhagen unterrichten Profis im Seehotel lateinamerikanische Tänze. Quelle: Privat
Boltenhagen

Im Seehotel geht‘s Lateinamerikanisch zu, im Hotel John Brinckman wird Discofox getanzt, in der Villa Seebach Flamenco und Tango. Das Banana Jack bietet Salsa an, das Regenbogencamp Bauchtanz, der Tarnewitzer Hof Standardtänze. Mit Zumba wird in der Veranstaltungsscheune der Weißen Wiek einem neuen Trend Rechnung getragen. Die Kurse beginnen Sonnabend und Sonntag jeweils um 10, 11 oder 12 Uhr. Sie werden am Sonnabend nachmittags um 14 oder 16 Uhr wiederholt. Höhepunkt ist am Sonnabend eine große Tanzparty ab 20 Uhr in der Veranstaltungsscheune.

Mit dem Shuttlebus kommen die Teilnehmer bequem zu den Veranstaltungsorten und zur Tanzparty: Es gibt zusätzliche Fahrten zur Weißen Wiek ab Gutshaus Redewisch um 19.30, 20 und 20.30 Uhr sowie ab der Weißen Wiek um 24, 0.30 und 1 Uhr.

Kostenlos tanzen! Die OZ verlost heute zehnmal zwei Freikarten für das Tanzfestival in Boltenhagen. Damit können drei Tanzkurse sowie die Tanzparty besucht werden. Sie müssen nur in der Zeit von 14 bis 14.15 Uhr die Servicenummer 018 02/38 13 67 anrufen (6 Cent pro Gespräch aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Cent pro Minute). Die Karten können dann im Pressehaus Grevesmühlen, August-Bebel-Straße 11, abgeholt werden.

kar

noch geschlossen Boltenhagen — Das Bürgerbüro in Boltenhagen ist noch bis auf weiteres geschlossen. Wer ein Anliegen hat, muss sich derzeit ans Amt Klützer Winkel wenden.

07.03.2013

07. März 2003: Die Stellen von 37 Sozialarbeitern im Landkreis Nordwestmecklenburg sind vorerst gesichert. Ein Zuwendungsbescheid über 582 000 Euro von Arbeitsminister Helmut Holter ist auf dem Weg in die Kreisstadt Grevesmühlen.

07.03.2013

Hering klassisch gebraten, mit Sanddornsoße oder eingelegter Pfefferhering — ab 9. März dreht sich in Wismar alles um das „Silber des Meeres“. 16 Tage lang wird der Fisch in der Hansestadt und Umgebung ganz besonders viel gegessen.

07.03.2013
Anzeige