Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Einheitliche Beschilderung gefragt

Kalkhorst Einheitliche Beschilderung gefragt

will Konzept mit Nachbargemeinden abstimmen.

Kalkhorst. Die Gemeinde Kalkhorst möchte schon seit Längerem ihre touristischen Ziele besser kenntlich machen. Radelnde Urlauber und Ausflügler sollen darüber hinaus eine bessere Orientierung erhalten, da es an vielen Stellen an Wegweisern in die verschiedenen Ortsteile fehlt. Das geplante Beschilderungskonzept ist schon seit einer Weile in Arbeit. Katharina Hain (Freie Wählergemeinschaft Kalkhorst), die im Bauausschuss der Gemeinde sitzt, hatte erste Ideen zu Papier gebracht, die den Mitgliedern des Ausschusses auch heute Abend wieder vorliegen. Diese kommen um 19 Uhr im kleinen Gemeindesaal, Friedensstraße 20, zu einer Sitzung zusammen. Im öffentlichen Teil der Sitzung soll das Beschilderungskonzept besprochen werden.

„Wir wollen mit den Nachbargemeinden eine einheitliche Beschilderung abstimmen — zumindest entlang der Küste: in der Region Klützer Winkel und auch der Stadt Dassow“, macht Bürgermeister Dietrich Neick (FWK) deutlich. Sehenswürdigkeiten vor Ort, die bisher noch nicht kenntlich gemacht sind, sollen beworben werden. Neick denkt dabei beispielsweise an das Muschelmuseum und den Aussichtspunkt in Hohen Schönberg, der derzeit erst entsteht. Auch gastronomische Einrichtungen sollen bedacht werden, wobei es sich dabei nicht um Werbung handeln werde, wie der Bürgermeister hinzufügt. Vielmehr werde zum Beispiel bei einem Lokal nicht der Name genannt, sondern es gebe lediglich den Hinweis auf „Gastronomie“. Die Mitarbeiter des Amtes Klützer Winkel sollen die Kosten schätzen und sich nach Möglichkeiten einer Förderung erkundigen. Weitere Themen der Bauausschusssitzung sind der Bebauungsplan „ehemalige Geomagnetstation Warnkenhagen“ sowie Änderungen des Flächennutzungsplanes in Verbindung mit zwei weiteren B-Plänen.

 

uo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.