Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr beseitigt Sturmschaden

Damshagen Feuerwehr beseitigt Sturmschaden

Im Damshagen blockierte am Sonntag ein umgestürzter Baum die Straße.

Voriger Artikel
Sportjugend im Nordwestkreis führungslos
Nächster Artikel
Für Nena: weißes Autoleder und Stehlampen im Zelt

Feuerwehrleute zerlegten den Baum, der am Sonntag in Damshagen auf die Straße gefallen war.

Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Damshagen. Der starke Wind hat am Sonntag dazu geführt, dass in Damshagen ein Baum umgestürzt ist. Die freiwilligen Feuerwehren aus der Umgebung mussten anrücken, um am frühen Abend den Baum von der Landesstraße zu holen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, verletzt wurde niemand.

Der böige Wind hat allerdings nicht nur in Damshagen zu Beeinträchtigungen geführt. Vor allem die Straßen entlang der abgeernteten Felder sind für Autofahrer derzeit gefährlich. Der trockene Sand wird durch die Erntefahrzeuge aufgewirbelt, die Staubfontänen sorgen dafür, dass die Sicht auf den Straßen bisweilen nahe Null geht.

2011 hatte es aufgrund solcher Sandstürme auf der A 19 bei Rostock einen schweren Unfall gegeben. Dort waren damals etliche Fahrzeuge ineinandergefahren. Acht Menschen starben vor zwei Jahren bei dem schweren Unfall auf der Autobahn.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.