Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fossilienausstellung wird Pfingsten eröffnet

Kussow Fossilienausstellung wird Pfingsten eröffnet

Rentner Werner Bartel zeigt in Kussow Funde aus Dänemark und Schweden

Voriger Artikel
Fotograf macht Sonderpreise
Nächster Artikel
Mehr Busse fahren Gäste an den Strand

Werner Bartel sortiert einige Fossilien in einer Vitrine.

Quelle: Malte Behnk

Kussow. Seit er 2002 in Rente gegangen ist, sammelt Werner Bartel (77) intensiv Versteinerungen. „Ich habe schon zu DDR-Zeiten begonnen, mich dafür zu interessieren, aber seit ich Rentner bin, suche ich mit meiner Frau verstärkt nach Fossilien“, sagt er. Inzwischen hat das Paar vor allem in Dänemark und Schweden so viele Funde gemacht, dass ein Großteil nur noch in Kartons aufbewahrt wird. Das soll sich ändern. Ab Sonnabend, 14. Mai, um 11 Uhr wird ein Teil der Sammlung in Kussow gezeigt. Werner Bartel hat dort mit seinen Söhnen Ulf und Falk im Atelier 9 (Kussower Weg 9) einen Raum umgebaut. Er ist komplett schwarz gestrichen, so dass die Beleuchtung in den Vitrinen die Fossilien auf schwarzem Sand besonders schön zeigt. Ausgestellt werden Korallen, Seelilien, Schnecken, Kopf- und Armfüßer. „Insgesamt sind es 15 unterschiedliche Gruppen“, sagt Werner Bartel. Einen besonderen Fund kann er leider nicht zeigen. „Ich habe vor etwa drei Jahren in Dänemark einen Stein zerschlagen. Da war ein Fisch drin, den man als Fossil wahrscheinlich noch nicht kannte. Er wird im Naturkundemuseum untersucht.“ Der komplette Fisch wäre etwa zwei Meter lang gewesen.

Auch nach dem Pfingstwochenende sollen sich Besucher die Fossilien anschauen können. „Das Atelierhaus ist eigentlich immer offen“, sagt Falk Bartel. Dann kann die Ausstellung kostenlos besichtigt werden. „Gelegentlich werde ich auch hier sein und etwas erklären“, sagt Werner Bartel.

mab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prora
Aram Radomski (l.), der die aufsehenerregenden Bilder von der Leipziger Demonstration drehte mit dem Hamburger „Stasi-Jäger“ Andreas Lohmeyer.

Das Dokumentationszentrum Prora zeigt 20 Plakate, auf denen 18 Menschen vorgestellt werden, die sich gegen das SED-Regime engagierten.

mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
E-Mail: Lokalredaktion.grevesmuehlen@pressehaus-gre.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.