Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gasleck lässt Feuerwehr ausrücken

Boltenhagen Gasleck lässt Feuerwehr ausrücken

Die Brandschützer in Boltenhagen sicherten eine beschädigte Hausanschlussleitung

Voriger Artikel
Kalkhorst kann kaum noch Platz für Wohnhäuser anbieten
Nächster Artikel
Klützer Carneval Club blickt auf 50 Jahre

Die Feuerwehr sicherte ein Leck in einer Gasleitung. FOTO: FW BOLTENHAGEN

Boltenhagen. . Die Freiwillige Feuerwehr Boltenhagen musste am Dienstag gegen 12 Uhr wegen eines Gaslecks zur Mittelpromenade ausrücken. Dort wurde bei Bauarbeiten eine Hausversorgungsleitung beschädigt. Das Gas trat durch ein Leck permanent aus und die Bauarbeiter verließen unverzüglich die Schadensstelle. Die Feuerwehr sperrte den Bereich großräumig ab und Atemschutzgeräteträger erkundeten die Leckage mit einem Mehrgasmessgerät. Parallel dazu wurde die Löschbereitschaft aufgebaut und ein Sammelplatz für die Atemschutzgeräteträger eingerichtet. Die Feuerwehr forderte vorsorglich einen Rettungswagen aus Klütz an und alarmierte das ABC-Erkunderfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Dassow. Der Gasversorger wurde ebenfalls informiert, um die Leckage zu beheben.

Nach etwa einer Stunde war der Einsatz an der Mittelpromenade für alle Beteiligten beendet. Verletzt wurde durch das austretende Gas niemand. Für die Ehrenamtler der Freiwilligen Feuerwehr Boltenhagen war es der 119. Einsatz in diesem Jahr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Innenminister Lorenz Caffier überreichte Bürgermeister Frank Ilchmann den Fördermittelbescheid.

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) überreichte Ribnitz-Damgartens Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) den Fördermittelbescheid

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.