Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Gisa Klönne liest im Literaturhaus

Klütz Gisa Klönne liest im Literaturhaus

Gisa Klönne, die manchen Lesern als Krimi-Autorin bekannt ist, präsentiert sich am Freitag im Klützer Literaturhaus „Uwe Johnson“ von einer anderen Seite.

Klütz. Gisa Klönne, die manchen Lesern als Krimi-Autorin bekannt ist, präsentiert sich am Freitag im Klützer Literaturhaus „Uwe Johnson“ von einer anderen Seite. Ab 19.30 Uhr liest sie aus ihrem Buch „Das Lied der Stare nach dem Frost“. Gisa Klönne, Jahrgang 1964, lebt in Köln und schöpfte für ihr autobiographisch inspiriertes Romandebüt aus eigenen Erinnerungen. Sie ist selbst Enkelin eines Pfarrers aus Mecklenburg und Teil einer jahrzehntelang durch die deutsch-deutsche Grenze geteilten Familie. Über ihre Erlebnisse, Kindheitserinnerungen und ihre Bindung zu Mecklenburg wird sie im Anschluss an die Lesung mit dem Literaturwissenschaftler und freien Autor Rainer Paasch-Beeck, Jahrgang 1961, sprechen.

Hauptfigur des Romans ist Ricarda „Rixa“ Hinrichs, die seit dem tragischen Unfall ihres Bruders versucht zu vergessen: ihre Trauer, ihre verpatzte Karriere, die Melancholie ihrer Mutter. Als Bar-Pianistin tingelt sie um die Welt, bis der Tod der Mutter sie nicht nur zurück nach Deutschland holt, sondern auch Fragen aufwirft. Die Suche nach Erklärungen führt Rixa nach Mecklenburg.

Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt fünf. Die Vorbestellung wird empfohlen (☎ 03 88 25/2 22 95). Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.