Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Im Klützer Winkel schwingen sich Radfahrer in den Sattel

Boltenhagen Im Klützer Winkel schwingen sich Radfahrer in den Sattel

Zum 19. Mal organisiert Harry Möller die Küstentour / Fahrten an zwei Tagen

Voriger Artikel
Volles Programm im Ostseebad
Nächster Artikel
Diskussion um Ausbau „Im Kaiser“

Boltenhagen. Mit dem Frühjahr beginnt auch die Fahrradsaison. Am kommenden Wochenende (29./30. April) findet bereits zum 19. Mal die RTF (Radtourenfahren)-Küstentour statt.

OZ-Bild

Zum 19. Mal organisiert Harry Möller die Küstentour / Fahrten an zwei Tagen

Zur Bildergalerie

Die Idee zu dieser Tour hatte einst Harry Möller, bei dem damals wie heute die Fäden für das erste Rad-Event in diesem Jahr zusammenlaufen. Er ist der Hauptorganisator. Unterstützung bekommt Möller von den Frauen und Männern der Radwandergruppe des SC Boltenhagen, dessen Leiter er ebenfalls ist. Dazu kommen dann noch einige ehrenamtliche Helfer und Sponsoren wie zum Beispiel Smylla Bau und der Ostsee-Service Boltenhagen sowie das Auto-Center Klütz, ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht möglich wäre. Denn letztlich muss sie für die Ehrenamtler auch finanzierbar bleiben.

Unterstützung kommt daher auch seit Jahren von der Kurverwaltung, die Werbung für die RTF-Tour macht und Preise stiftet. „Das ist eine tolle sportliche Veranstaltung, die Herr Möller und der SC Boltenhagen seit Jahren sehr gut organisieren“, sagt Kurdirektorin Claudia Hörl. „Ich wünsche allen, dass das Wetter noch etwas freundlicher wird“, sagt sie.

Damit möglichst viele Radfahrer teilnehmen, können sie an beiden Tagen der Küstentour zwischen mehreren Streckenlängen wählen. Am Sonnabend stehen Distanzen von 50, 80 und 120 Kilometern zur Auswahl.

Gestartet wird um 10 Uhr von der Sport- und Freizeitanlage aus. Die Einfahrt befindet sich an der Klützer Straße gegenüber der Ortschaft Wichmannsdorf. Gefahren wird dabei in zwei geschlossenen Verbänden. Das bedeutet, dass es ein Führungs- und ein Schlussfahrzeug gibt. Die etwas schnelleren Teilnehmer können im ersten – und die anderen im zweiten Verband mitfahren. So ist quasi für alle, die Lust am Radfahren haben, eine Teilnahme möglich.

Nach insgesamt 50 Kilometern – von Boltenhagen über Damshagen, Roggenstorf, Moor, Dorf Gutow, Damshagen, Großenhof, Oberhof und Tarnewitzer Huk – erreichen die Radler schließlich wieder ihren Ausgangspunkt in der Sport- und Freizeitanlage. Hier können sie die Fahrt beenden oder nach einer Verpflegungspause auf 80 oder 120 Kilometer verlängern.

Etwas anders ist der Ablauf der 19. Boltenhagener RTF Küstentour am Sonntag. Gefahren wird dann nicht in geschlossenen Verbänden. Außerdem können die Radler eine Startzeit zwischen 10 und 11 Uhr wählen, wenn sie sich auf die ausgewiesenen Strecken mit Distanzen von 50, 80, 120 und 150 Kilometern begeben.

Eine feste Startzeit gibt es am Sonntag nur für die Radwanderer und Handbiker. Um 10.30 Uhr gehen sie auf eine 25 bis 30 Kilometer lange Runde. Auch hier wünscht sich Harry Möller möglichst viele Teilnehmer.

Anmeldungen für die Touren ist an beiden Tagen an der Sport- und Freizeitanlage ab 9 Uhr möglich.

Informationen zu Startgeld, Anmeldung und Zeiten

Anmeldungen werden an beiden Tagen ab 9 Uhr im Startbereich an der Sport- und Freizeitanlage an der Klützer Straße angenommen.

Startzeit ist Sonnabend, 29. April, um 10 Uhr für 50, 80 und 120 km. Am Sonntag, 30. April, starten die Radler für 50, 80, 120 und 150 km zwischen 10 und 11 Uhr. Radwanderer und Handbiker starten 10.30 Uhr.

Das Startgeld beträgt fünf Euro für Mitglieder des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) und zehn Euro für Nichtmitglieder.

Weitere Informationen gibt der Organisator Harry Möller unter der Telefonnummer

☎ 0162 / 7422013.

Dirk Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Werder Bremen II 0:2 FC Hansa Rostock
Blau-Weiß-Rot dominierte im sonst grün-weißen Weserstadion: Etwa 3500 Hansa-Anhänger kamen zum Spiel nach Bremen.

Rund 3500 Rostocker Fans bejubeln den verdienten Erfolg im Weserstadion. Andrist und Quiring treffen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.