Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Lob für Hilfe nach dem Sturm

Boltenhagen Lob für Hilfe nach dem Sturm

Boltenhagens Feuerwehr war mehr als 15 Stunden nach Orkan im Einsatz

Voriger Artikel
Radfahrer dürfen in Boltenhagen jetzt auch auf der Ostseeallee fahren
Nächster Artikel
Mittwochs auf Radtour im Klützer Winkel

Der Orkan am Montagmorgen hatte auch in Boltenhagens Kurpark mächtige Bäume wie Spielzeug umgestoßen.

Quelle: Malte Behnk

Boltenhagen. Bevor Freitagmorgen ein Orkan mit Geschwindigkeiten von fast 160 Stundenkilometern über den Klützer Winkel zog, verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Boltenhagen 24 Einsätze für dieses Jahr. Über das Wochenende sind daraus 79 Einsätze geworden. Allein am Freitag waren die Feuerwehrleute ab 4 Uhr morgens etwa 15 Stunden im Dauereinsatz, um abgebrochene Äste zu entfernen oder umgestürzte Bäume von den Straßen zu räumen.

Unterstützt wurde die Freiwilige Feuerwehr Boltenhagen vom Bauhof des Ostseebades und Kräften der Feuerwehren aus Grevesmühlen, Klütz, Elmenhorst, Kalkhorst und Hohenkirchen.

Am Sonnabend folgten fünf weitere Einsätze aufgrund des Sturms in Boltenhagen und auch am Sonntag hatten die Helfer der Feuerwehr noch keine Ruhe. Wegen des Orkans gab es noch einige Bäume, die eine Gefahr darstellten, sodass auch die Drehleiter aus Klütz angefordert werden musste.

„Es war ganz toll, wie einsatzbereit die Feuerwehr bei diesem Sturm war und wie gut gemeinsam mit dem Bauhof gearbeitet wurde“, lobt Boltenhagens Bürgermeister Christian Schmiedeberg die Arbeit. Er hatte schon Freitagmorgen an Einsatzbesprechungen teilgenommen und sich sehr über die Professionalität der Ehrenamtler und der Mitarbeiter des Bauhofs gefreut. „Hut ab und vielen Dank“, sagt er nach dem Sturm allen beteiligten Einsatzkräften.

mab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel

Die Briten haben für den Brexit gestimmt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union verabschiedet sich ein Mitglied aus dem Club - und dann noch ein so wichtiges. Ist das eine neue „Stunde null“? Wie steht Europa künftig da in der Welt?

mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.