Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Mirko Klein bleibt Vereins-Chef

Boltenhagen Mirko Klein bleibt Vereins-Chef

Mitglieder des Sportclub Boltenhagen wählen den 38-Jährigen erneut zum Vorsitzenden.

Voriger Artikel
Versunkener Kutter gefährdet den Tarnewitzer Hafen
Nächster Artikel
Boltenhagen rüstet sich für die Saison

Tennis-Abteilungsleiter Mirko Klein wurde jetzt im Amt des Vorsitzenden des Sportclubs Boltenhagen bestätigt.

Quelle: oz

Boltenhagen. Mirko Klein ist als Vorsitzender des Sportclub Boltenhagen wiedergewählt worden. Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins ist der alte und neue Vorsitzende einstimmig im Amt bestätigt worden.

45 der insgesamt 300 Mitglieder waren zur Versammlung erschienen, um sich nicht nur die Rechenschaftsberichte anzuhören, sondern auch einen neuen Vorstand zu wählen. Dass die Mitglieder mit der Arbeit des Vorstandes zufrieden sind, belegten auch die Wiederwahlen der übrigen Vorstandsmitglieder. Christine Bonitz, Harry Möller, Mario Dieckmann und Enrico Mecke wurden in ihren Ämtern bestätigt „ Es ist ein Dank für unsere geleistete Arbeit, aber auch eine Aufgabe für die nächsten Jahre. Wir haben im Vorstand in den letzten Jahren gut zusammengearbeitet. Ich freue mich, dass wir das alles gemeinsam weiterführen können“, erklärt der alte und neue Vorsitzende Mirko Klein.

Im Rechenschaftsbericht des abgelaufenen Sportjahres zeigte sich der 38-Jährige zufrieden. Vorbildhaft nannte er die gute Nachwuchsarbeit im Verein. Durch das Erreichen mehrerer Landesmeistertitel im Tennissport bei den Kindern sei der Club auch in Mecklenburg-Vorpommern mittlerweile eine feste Größe geworden. Gleichzeitig verwies Klein darauf, dass der neu eröffnete Beachvolleyballplatz ein Mehrwert für die Vereinsmitglieder und die Sportanlage geworden ist.

Als Problem merkte der Vereinschef das Fehlen von Übungsleitern im Fußball und Tischtennis an. Noch einmal sehr erfreut zeigte er sich über die Auszeichnung des Kreissportbundes Nordwestmecklenburg als kinder- und jugendfreundlicher Verein 2013. Außerdem richtete der Club neben den zahlreichen Punktspielen auch ein Sportfest, die RTF-Tour (Tennis), den Beach Tennis Cup oder das Drachenfest aus.

Neu im Jahr 2014 sind die Kreisjugendspiele, die der Verein als Ausrichter in der Sportart Tennis Ende August ausrichten wird.

Der Kassenbericht zeigte, dass der Verein einen ausgeglichenen Haushalt vorweist, wobei mit dem Absprung eines Hauptsponsors im nächsten Jahr eine deutliche Lücke klaffen wird, die es gilt zu schließen. Der Vorstand sei bemüht, trotzdem an den für die Region doch niedrigen Jahresbeitrag festzuhalten, sagte Klein. „Unsere Hauptaufgabe ist es weiterhin, den Kindern eine sportliche Perspektive in einem guten finanziellen Rahmen anzubieten“, betonte Kassenwartin Christine Bonitz.

Im weiteren Verlauf der Versammlung sprachen sich die Mitglieder dafür aus, eine weitere große Werbetafel aufzustellen und dafür möglicherweise auch die Rückseite der neuen Tenniswand zu nutzen.

Außerdem sollen Unfallschwerpunkte auf den nahegelegenen Wegen beseitigt werden. Diskutiert wurde auch die Nachfrage, ob die Wiese an der Kleingartensiedlung als Bolzplatz genutzt werden kann. Der Vorstand werde alle Anfragen prüfen und mit den entsprechenden Stellen Kontakt aufnehmen, hieß es. Gelobt wurde von den Mitgliedern die gute Pflege der Sportanlage, da sie nach fünf Jahren immer noch so aussieht, als wäre sie erst gestern eröffnet worden.

In seinem Schlusswort bedankte sich Mirko Klein nicht nur bei den erschienenen Mitgliedern für ihr Vertrauen, sondern auch bei der Gemeinde Boltenhagen, dem Amt Klützer Winkel und der Kurverwaltung Boltenhagen für die gute Zusammenarbeit.

 



Maik Freitag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.