Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schloss Bothmer schließt für Reinigung

Klütz Schloss Bothmer schließt für Reinigung

Interesse ist ungebrochen / Fast 50000 Besucher hatte das Museum in Klütz in diesem Jahr

Voriger Artikel
Personalkarussell in der Stadtvertretung
Nächster Artikel
Aus Einzelkämpfern wird ein Team

Gästeführer Volker Jakobs zeigt Besuchern Schloss Bothmer und gibt Einblicke in die Geschichte.

Quelle: Foto: Malte Behnk

Klütz. Schloss Bothmer in Klütz hat in diesem Jahr die dritte Saison seit seiner Sanierung und Wiedereröffnung erlebt. Etwa 50000 Besucher hat das Museum auch in diesem Jahr verzeichnet. „Das zeigt, dass die Leute nach wie vor großes Interesse am Schloss haben“, sagt Nadine Schmidt, Leiterin des Museums in Mecklenburg-Vorpommerns größter Barockanlage.

Viele Besucher seien auch aufgrund der unterschiedlichen Veranstaltungen im Schloss und im Park ins Museum gekommen. „Alleine das Konzert der Festspiele war schon Wochen vorher ausverkauft“, sagt Nadine Schmidt erfreut. Ebenso seien die Veranstaltungen der MeckProms des Staatstheaters, der Gourmet-Garten und die Klützer Kulturnacht wichtige Besuchermagneten für Schloss Bothmer gewesen.

„Wir haben auch unsere pädagogischen Ferienangebote für Kinder ausgebaut. So gab es jetzt Veranstaltungen nicht nur in den Herbstferien, sondern auch eine Woche davor und danach“, sagt Schmidt.

Stammgäste seien bei solchen Aktionen inzwischen die Kinder aus dem Hort in Boltenhagen. „Sie kennen sich durch ihre Besuche schon im Schloss aus, spornen uns damit aber auch an, immer etwas Neues anzubieten“, so Schmidt. So wurden unter anderem pädagogische Veranstaltungen im Zusammenhang mit einer Ausstellung des NDR angeboten, der im Westflügel Werke großer Künstler ausgestellt hatte. „Und wir haben die Kinder im Schloss-Museum spielen lassen. Sie konnten zum Beispiel mit ,Stille Post’ etwas über Bothmer lernen.“ Für Nadine Schmidt war es seit der Eröffnung des Museums in Schloss Bothmer wichtig, dass das Haus von den Einheimischen angenommen wird. „Die Kulturnacht war in diesem Jahr ein Sinnbild dafür. Es waren so viele Besucher da wie nie zuvor bei den ersten beiden Veranstaltungen. Auch den Gartentag haben viele Klützer besucht und beim Gourmet-Garten waren einige an allen drei Tagen hier“, freut sich Nadine Schmidt. Bei freiem Eintritt am Tag des offenen Denkmals waren sogar 1000 Gäste an einem Tag im Museum. „Das hatten wir seit der Eröffnung nicht“, so Schmidt. An sehr guten Tagen würden aber auch jetzt noch 500 bis 600 Gäste in den restaurierten Räumen von Schloss Bothmer gezählt.

Dabei würden die Gäste immer wieder nach einer Führung erstaunt den Bezug von Mecklenburg nach England wahrnehmen. Hans Caspar von Bothmer war Berater der englischen Könige George I. und George

II. und ließ die barocke Schlossanlage in Klütz 1726 nach englischem Vorbild erbauen. „Diese Verbindung wollen wir immer erklären“, sagt Nadine Schmidt. „Regelmäßig Gäste aus England empfangen zu können, das wäre ein Traum.“

Auch als Hochzeitskulisse mit Außenstelle des Standesamtes ist Schloss Bothmer beliebt. „Wir hatten in diesem Jahr fast 20 Hochzeiten komplett mit Trauung und Feier“, sagt Nadine Schmidt. „Das nächste Jahr wird aber ein wahres Hochzeitsjahr. Dann findet von Mai bis September fast jedes Wochenende eine Trauung hier statt.“ Das sei das Ergebnis von Besuchen auf Hochzeitsmessen in den vergangenen zwei Jahren.

Schloss Bothmer ist seit seiner Wiedereröffnung auch ein starker Arbeitgeber in der Region. Insgesamt 40 Mitarbeiter werden fest sowie in der Hauptsaison als Teilzeit- oder Honorarkräfte beschäftigt. „Wir haben vier Mitarbeiter in der Verwaltung, einen Hausmeister und drei Gärtner. Dazu kommen 13 Mitarbeiter der Wachfirma und an der Kasse, zehn Honorarkräfte für die Führungen und das Personal im Restaurant der Orangerie“, zählt Nadine Schmidt auf.

Öffnungszeiten im Winter

Vom 6. bis zum 16. November ist Schloss Bothmer wegen Reinigungsarbeiten geschlossen.

Am 17. November beginnt die Winteröffnungszeit. Museum und Schlossladen haben dann bis Ostern sonnabends und sonntags jeweils von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Zusätzlich werden freitags um 14 Uhr öffentliche Führungen durch das Schloss angeboten. An anderen Wochentagen kann eine Führung unter Telefon 038825/3853187681 gebucht werden.

In der Weihnachts- und Neujahrswoche vom 25. Dezember bis zum 7. Januar ist Schloss Bothmer täglich von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Parallel zu den Öffnungszeiten des Museums ist auch die Gastronomie in der Orangerie geöffnet.

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Förderer und Initiatoren arbeiten Hand in Hand (v. l.): Udo Arndt von der Energie Vorpommern GmbH, Marcel Glöden vom Haus Neuer Medien, Anke Ermlich von der Sparkasse Vorpommern und Wolgasts Bürgermeister Stefan Weigler.

„Haus neuer Medien“ plant erstmals zwei Peenekonzerte in der alten Herzogstadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.