Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Sitzung geplatzt: Noch kein Plan für Wichmannsdorf
Mecklenburg Grevesmühlen Sitzung geplatzt: Noch kein Plan für Wichmannsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.09.2013
Boltenhagen

Die jüngste Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Boltenhagen ist geplatzt und soll durch eine Arbeitsberatung ersetzt werden. Der Termin dafür steht aber noch nicht fest. Streitpunkt ist ein Konzept für die Regenentwässerung des Boltenhagener Ortsteils Wichmannsdorf. Eigentlich sollte die Angelegenheit in der Ausschusssitzung der vergangenen Woche beraten werden. Im nicht öffentlichen Teil. Nachdem Stephan Apelt aber den Antrag gestellt hatte, die Angelegenheit öffentlich zu beraten, musste über die geänderte Tagesordnung abgestimmt werden. Von den sechs anwesenden Ausschussmitgliedern stimmten jeweils drei dafür und drei dagegen. Somit war die Tagesordnung abgelehnt, die Sitzung geschlossen.

„Die anderen Punkte aus dem nicht öffentlichen Teil werden nun ohne Beratung im Bauausschuss direkt in die Gemeindevertretersitzung geschoben“, so der Ausschussvorsitzende Wilfried Nix (CDU).

Vertreter des Zweckverbands Grevesmühlen sollen in einer Arbeitsberatung Varianten für die Entwässerung in Wichmannsdorf vorstellen. Nix: „Arbeitsberatungen sind generell nicht öffentlich.“ Über Ausnahmen entscheide der Bürgermeister. In einer öffentlichen Beratung könne aber keine Variante besprochen werden, bei der private Belange betroffen wären.

uo

Das Tourismuskonzept und die Fahrbibliothek stehen morgen ebenfalls im Fokus.

11.09.2013

Nur derjenige, der mental noch in den Zeiten des Kalten Krieges lebt, kann etwas Anstößiges daran finden, wenn ein Betrieb von Lübeck nach Mecklenburg zieht.

11.09.2013

Die Bauarbeiten für das Dorfgemeinschaftshaus in der Ortsmitte von Börzow am Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr ist voll im Zeitplan.

11.09.2013