Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Skepsis gegenüber größerer Schutzzone für Bundeswehr
Mecklenburg Grevesmühlen Skepsis gegenüber größerer Schutzzone für Bundeswehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.07.2013
Klütz

Die Gemeinden Boltenhagen und Kalkhorst hatten den Antrag jeweils ohne weitere Diskussionen durchgewunken. Die Stadtvertreter von Klütz hingegen fragten sich doch eingehender, warum die Schutzbereiche der Verteidigungsanlagen der Bundeswehr in Elmenhorst ausgeweitet werden sollen. Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung M-V hatte bis zum heutigen Datum um eineStellungnahme dazu gebeten, dass sich das „über den Schutzbereich hinausragende Interessengebiet von 20 000 auf 35 000 Meter“ vergrößern soll.

Wie Bürgermeister Dieter Fischer (EB) erläuterte, dürfen in diesem Bereich bestimmte Bauten nicht errichtet werden, die beispielsweise die Bundeswehr-Technik beeinträchtigen könnten.

Trotz des Hinweises von Städteplaner Ronald Mahnel aus Grevesmühlen, dass sich für Klütz nichts ändere, stimmten nur drei Abgeordnete für die Änderung und sechs dagegen, drei enthielten sich der Stimme. Fischer: „Wenn wir nicht wissen, ob es negative Auswirkungen hat, können wir eigentlich nicht abstimmen.“ Keine Rückmeldung ans Ministerium wäre von diesem jedoch als Zustimmung gewertet worden.

uo

83-Jähriger Schweriner stirbt 150 Meter vom Ufer entfernt. DLRG-Rettungsschwimmer entdeckten den Urlauber. Doch jede Hilfe kam zu spät.

17.07.2013

Apotheken, Ärzte, Lebenshilfe – wichtige Ansprechpartner in Ihrer Region auf einen Blick.

31.07.2013

Spende für die Vereine KUK und „Jugend und Freizeit“.

17.07.2013
Anzeige