Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Vandalismus in Boltenhagens neuen Toiletten

Boltenhagen Vandalismus in Boltenhagens neuen Toiletten

An der Seestraße haben Unbekannte Feuer gelegt / Schaden beträgt mehrere tausend Euro

Boltenhagen. Schon wieder haben unbekannte Chaoten eine der neuen öffentlichen Toiletten in Boltenhagen schwer beschädigt. An der Seestraße haben sie in einem der WC-Räume Feuer gelegt. Er ist vollkommen geschwärzt.

 

OZ-Bild

Chaoten haben im neuen Toilettenhaus Feuer gelegt.

Quelle: Foto: Malte Behnk

Offenbar wurde Papier in die Toilette und das Waschbecken gestopft und angezündet. Dabei schmorte und schmolz der Kunststoff des Toilettensitzes. Der beim Brand entstandene Ruß und der Qualm haben den gesamten Raum geschwärzt. „Durch die Lüftungsanlage ist der Ruß auch in den benachbarten Raum gezogen“, erklärt Kurdirektorin Claudia Hörl, dass es weitere Schäden gab, die aber schon bereinigt werden konnten. „Ich verstehe nicht, wie man so viel Langeweile haben kann“, reagiert sie auf die erneute Verwüstung einer öffentlichen Toilette. Im vergangenen Jahr hatte die Kurverwaltung sechs öffentliche Sanitäranlagen im Ort für insgesamt 900000 Euro saniert und modernisiert. Auch daher ist es der Kurdirektorin völlig unverständlich, dass Vandalen unbemerkt wüten können.

Der Vorfall an der Seestraße ist nicht der erste Vandalismus an den neuen Toilettenanlagen. Bereits Anfang September, kurz nach Eröffnung der neuen Sanitäranlagen, war die neue Toilette an der Seebrücke von Unbekannten verwüstet worden. Die Chaoten hatten bewegliche Teile wie den Wickeltisch herausgebrochen. Wenige Wochen später war es die Anlage an der Albin-Köbis-Siedlung. Dort hatten die Täter mit Silvesterböllern die Verwüstung herbeigeführt.

Der finanzielle Schaden bei dem aktuellen Vandalismus an der Seestraße beläuft sich erneut auf mehrere tausend Euro. Hinzu kommt, dass der WC-Raum für längere Zeit unbenutzbar ist. Eine Spezialfirma wird den Innenausbau mit Waschbecken und Toilette komplett erneuern müssen. mab

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bandelin

Gewerbesteuereinnahmen sinken in diesem Jahr drastisch / Geplante Investitionen fallen vorläufig flach

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.