Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Zusammenbruch: Ältere Dame aus dem Meer gerettet

Boltenhagen Zusammenbruch: Ältere Dame aus dem Meer gerettet

Ein Badegast und die Rettungsschwimmer der DLRG haben am Mittwochnachmittag eine ältere Dame in Boltenhagen gerettet.

Boltenhagen. Ein Badegast und die Rettungsschwimmer der DLRG haben am Mittwochnachmittag eine ältere Dame in Boltenhagen gerettet. Die Frau hatte in der Ostsee auf Höhe des Strandaufgangs 7 vermutlich einen Kreislaufkollaps erlitten. Ein Badegast bemerkte den Zusammenbruch und brachte die bewusstlose Seniorin ans Ufer. „Als wir sie am Strand behandelt haben, war sie wieder ansprechbar“, berichtet Sven Schmitz, Wachleiter der DLRG. Ein Notarzt aus Grevesmühlen sowie ein Rettungswagen aus Klütz rückten an. Der ebenfalls angeforderte Rettungshubschrauber aus Eutin konnte kurz vor der Landung abdrehen.

Laut Schmitz war es in diesem Jahr der erste Rettungseinsatz aus dem Wasser heraus. Er appelliert an die Strandbesucher: „Liegen Sie an heißen Tagen nicht zu lange in der Sonne. Wer nach längeren Sonnenbädern ins Wasser geht, belastet seinen Kreislauf.“ heid

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rio de Janeiro

Olympia in Rio ähnelt Athen 2004: Finanz- und Organisationsprobleme. Es passieren recht komische Sachen - aber es gibt auch große Momente. Vielen Menschen in Rio de Janeiro graut vor der Zeit nach Olympia. Aber erstmal jubelt Brasilien über olympisches Fußball-Gold.

mehr
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.