Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Zwei Hunde bei Brand gerettet

Wichmannsdorf Zwei Hunde bei Brand gerettet

Die Freiwillige Feuerwehr Boltenhagen wurde am Donnerstag um 14.56 Uhr zu einem Brand in die Dorfstraße nach Wichmannsdorf gerufen. Dichter Rauch drang aus dem Küchenfenster im Erdgeschoss.

Voriger Artikel
Behindertenparkplatz muss frei bleiben
Nächster Artikel
Brandschutzgutachten fehlt: Es bleibt eng für die DLRG

Dichter Rauch quillt den Feuerwehrleuten entgegen.

Quelle: Feuerwehr Boltenhagen

Wichmannsdorf. Ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz ins Gebäude, fand den Brandherd und löschte ihn. Beim Absuchen des stark verrauchten Gebäudes wurden zwei Hunde gerettet und den Hausbesitzern wohlbehalten übergeben. Als der Brand ausbrach, befanden sich keine Menschen im Haus, das bis auf Weiteres unbewohnbar ist.

Die Freiwillige Feuerwehr Boltenhagen war mit zwei Löschgruppenfahrzeugen und 14 Leuten im Einsatz. Die Klützer Wehr stand mit Tanklöschfahrzeug und Drehleiter sowie sechs Kameraden bereit, musste aber nicht eingreifen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boltenhagen und Klützer Winkel
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.