Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Bootsfahrten zur Seeschwalbeninsel
Mecklenburg Grevesmühlen Bootsfahrten zur Seeschwalbeninsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 10.09.2016
Thomas Trass (52) vom Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer steuert die „Hyla“ von Travemünde in die Pötenitzer Wiek. Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Pötenitz

Ausflüge mit dem Landungsboot „Hylau“ führen auf der Pötenitzer Wiek bei Dassow (Nordwestmecklenburg) zu einer Kiesinsel, auf der Flussseeschwalben leben. Die Vogelart war in der Region 50 Jahre ausgestorben.

Die künstliche Insel wurde an einer Stelle aufgeschüttet, an der Reste eines Anlegers für Wasserflugzeuge in die Pötenitzer Wiek ragen. Die windgeschützte Bucht unweit von Lübeck bot sich in den 20er und 30er Jahren als Start und Landebahn an. Später war sie Teil eines militärischen Erprobungs- und Logistikkomplexes.

Jürgen Lenz

Am Freitagmorgen musste die Feuerwehr in Grevesmühlen zu einem Brand auf einem Firmengelände in der Sandstraße ausrücken.

09.09.2016

Eine Frau aus Grevesmühlen soll über Jahre hinweg ihre Nachbarn terrorisiert haben / Nun gab es ein Urteil

09.09.2016

Was für ein Erfolg: Die Premiere von „Ritter, Tod und Teufel“ zum 500. Jahrestag der Reformation am Mittwoch in der Gressower Kirche war ausverkauft.

09.09.2016
Anzeige