Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Bordsteine ärgern Anwohner
Mecklenburg Grevesmühlen Bordsteine ärgern Anwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 09.02.2017

Die Bordsteine in der Großen Alleestraße in Grevesmühlens Innenstadt sorgen für Unmut bei den Anwohnern. Bei der jüngsten Stadtvertretersitzung im Rathaussaal meldete sich Jörg Bendiks – Sohn des im September als Bürgermeisterkandidat angetretenen Uwe Bendiks – stellvertretend zu Wort und kritisierte die aktuelle Situation: „Wir alle reden immer nur von der Wismarschen Straße, aber der Bordstein in der Großen Alleestraße ist nicht zumutbar. Ich wünsche mir, dass er angeglichen wird.“ Für die Anwohner bestehe unter anderem die Gefahr, sich beim Parken an den hohen Randsteinen die Reifen kaputt zu fahren, berichtete Bendiks weiter. Bürgermeister Lars Prahler nahm die Kritik auf und kündigte an, das Problem mit in den Bauausschuss zu nehmen und dort zu besprechen. heid

In der Großen Alleestraße bestehe die Gefahr, sich Autoreifen kaputt zu fahren, so Anwohner. Quelle: Foto: Heid

OZ

Mit seinem Programm „nachSITZen“ hat Hundetrainer Martin Rütter vor einer Woche in der Rostocker Stadthalle rund 2500 Zuschauer unterhalten.

09.02.2017

Das Ehrenamt wird Anfang März bei einer Messe in den Mittelpunkt gerückt, die in Wismar stattfindet.

09.02.2017

Sie kennen doch sicher den Begriff „Schienenersatzverkehr“. Den gibt’s, wenn es bei der Deutschen Bahn klemmt und Busse fahren. Es existiert aber auch ein E-Mail-Ersatzverkehr.

09.02.2017
Anzeige