Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Brand im Pferdestall: 17-Jähriger auf der Anklagebank

Grevesmühlen Brand im Pferdestall: 17-Jähriger auf der Anklagebank

Im April 2014 starben in Grevesmühlen vier Reitpferde bei einem Brand in einem Pferdestall. Nun haben die Behörden einen Tatverdächtigen ermittelt.

Voriger Artikel
600 Strohballen in Brand gesetzt
Nächster Artikel
Stadt pocht auf Tempolimit

Bei dem Feuer im April 2014 starben vier Pferde.

Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Grevesmühlen.  Wie Stefan Urbanek, Sprecher der Schweriner Staatsanwaltschaft bestätigte, ist ein 17-Jähriger wegen des Verdachts der Brandstiftung sowie des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz vor dem Jugendschöffengericht Wismar angeklagt worden. Am 10. April soll er gemeinsam mit einem bislang noch unbekannten Mittäter gegen 2 Uhr den Pferdestall in Grevesmühlen angezündet zu haben. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Staatsanwaltschaft mindestens 50 000 Euro. Der Angeschuldigte bestreitet die Tat.

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist