Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Brand im Pferdestall: 17-Jähriger verurteilt
Mecklenburg Grevesmühlen Brand im Pferdestall: 17-Jähriger verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 17.11.2016
In den Boxen starben bei dem Brand vier Pferde. Quelle: OZ
Anzeige
Grevesmühlen

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist vom Schweriner Landgericht verurteilt worden, weil er das Feuer in einem Pferdestall im Frühjahr 2014 in Grevesmühlen gelegt haben soll. Bei dem Brand starben vier Pferde. Der Angeklagte selbst streitet die Tat ab, sein Anwalt hat Revision gegen das Urteil eingelegt. Das Gericht wertete Fotos, die am Tatort aufgenommen wurden, als Beweis, dass der 17-Jährige an dem Brand beteiligt gewesen sein muss. Zeugen für die Tat gibt es nicht.

Michael Prochnow

Während andere Kommunen mit sinkenden Einwohnerzahlen kämpfen, bleibt die Zahl in Grevesmühlen stabil

16.11.2016

Wismar. Zum 25. Geburtstag von Kranichschutz Deutschland hat die Lufthansa Group ein ganz besonderes Geschenk für alle Kranichfreunde: Das Patenflugzeug „Wismar“ ...

16.11.2016

Das 19-jährige Opfer ist nach einem Messerangriff in Wismar fast verblutet

16.11.2016
Anzeige