Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° stark bewölkt

Navigation:
Bücherei soll bekannter werden

Dassow Bücherei soll bekannter werden

Die Leiterin der Bibliothek in Dassow (Nordwestmecklenburg) stand am Dienstag Einwohnern der Stadt Rede und Antwort. Deutlich wurde: Längst nicht alle Bürger kennen die Einrichtung.

Voriger Artikel
Bürger kämpfen für Straßenumbenennung

Kerstin Seyer (49) leitet die öfffentliche Stadtbücherei in Dassow (Nordwestmecklenburg).

Quelle: Dirk Hoffmann

Dassow. Seit mehreren Jahrzehnten schon hat Dassow (Nordwestmecklenburg) eine eigene Bücherei. Dass es sie gibt, ist aber längst nicht allen Dassowern bekannt.

Um es noch mehr in die Öffentlichkeit zu tragen, hatte Andrea Hinrichs als Kulturbeauftragte der Stadt am Dienstag die Bibliotheksleiterin Kerstin Seyer (48) als Gastrednerin der Frühstücksrunde in die Familienbegegnungsstätte eingeladen. Nach Kerstin Seyers Auskunft sind die Nutzer der Bücherei trotz der Verbreitung von Smartphone und anderer neuer Medien nicht weniger geworden.

Lenz Jürgen

Voriger Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.