Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Bürger kündigen Widerstand gegen Windräder an
Mecklenburg Grevesmühlen Bürger kündigen Widerstand gegen Windräder an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 14.09.2016
Ein vollendetes Projekt des Unternehmens UKA: Windräder mit einer Höhe von bis zu 200 Metern drehen sich in einem neuen Windpark östlich von Parchim Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Lockwisch

Bürger der Gemeinde Lockwisch (Nordwestmecklenburg) wenden sich entschieden gegen den Bau von 200 Meter hohen Windkraftanlagen in der Nähe ihres Ortes. Sie kündigen an: „Das könnt ihr vergessen. Hier kommen keine hin.“

Den Projektentwicklern des Unternehmens „Umweltgerechte Kraftanlagen“ (UKA) empfehlen Lockwischer: „Zieht euch schon mal warm an.“ Das sagten sie während einer ersten Vorstellung des Vorhabens durch Oliver Niewald, Projektleiter der UKA Nord Projektentwicklung GmbH & Co KG mit Sitz in Rostock.

In einem 243 Hektar großen Windeignungsgebiet zwischen Lockwisch, Selmsdorf, Lüdersdorf und Palingen könnten nach ersten Schätzungen etwa 24 Windräder errichtet werden. Der Ausgang des Planungs- und Beteiligungsverfahrens ist jedoch noch völlig offen.

Jürgen Lenz

An der Grevesmühlener Fritz-Reuter-Schule lernen Drittklässler, wie sie sich gegen Angriffe verteidigen.

14.09.2016

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Wismar, Klußer Damm 25, lädt am Sonntag, dem 18. September, ab 15 Uhr zu einem Filmgottesdienst ein.

13.09.2016

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Sonntagabend gegen 23 Uhr in der Rehnaer Straße in Grevesmühlen ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

13.09.2016
Anzeige