Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Bundesfreiwilligendienst im Grenzhus
Mecklenburg Grevesmühlen Bundesfreiwilligendienst im Grenzhus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 09.07.2018
Anne Meibauer Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Schlagsdorf

Anne Meibauer arbeitet im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Grenzhus in Schlagsdorf. „Ich bin hier Archivarin“, erläutert die 33-Jährige. Sie nimmt Gegenstände wie Kleidung, Dokumente, Fotos und Anstecknadeln in den Bestand des Informationszentrums zur Geschichte der innerdeutschen Grenze auf und inventarisiert sie. Das passt zu dem Beruf, den sie vor ihrem Bundesfreiwilligendienst ausübte. Sie arbeitete als Fachkraft für Lagerwirtschaft. „Es ist hier das Gleiche, nur im Kleinen“, sagt Anne Meibauer im Grenzhus. Die Arbeit mache ihr Spaß. Sie liege ihr. Zum Grenzhus hat sie es nicht weit. Anne Meibauer wohnt in Schlagsdorf. Sie findet den Ort „klein und gemütlich.“ Was ihr ebenfalls an Schlagsdorf gefällt: „Die schöne Umgebung, die Natur.“

Jürgen Lenz

Viele Vereine werden in diesem Jahr finanziell unterstützt. 32 Sportler sind mit der Ehrennadel ausgezeichnet worden.

09.07.2018

In Timmendorf sind Buhnen, Dünenverbreiterung und Aufspülung geplant

09.07.2018

Der Spaßwettbewerb ist eine Attraktion des Dorffestes / Gemeinde pflegt die Tradition

09.07.2018
Anzeige