Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Citynacht: Spiel, Spaß und Wissenswertes über Europa
Mecklenburg Grevesmühlen Citynacht: Spiel, Spaß und Wissenswertes über Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2014
Sie darf bei der Citynacht natürlich auch nicht fehlen — die Krähe von Grevesmühlen, hier mit Moderator Thomas Effenberger. Quelle: OZ

Spiel, Spaß und jede Menge Wissenswertes über Europa gibt es bei der diesjährigen Citynacht in Grevesmühlen, die am Sonnabend, 10. Mai, ansteht. Los geht es um 16 Uhr.

Versprochen ist, dass nicht nur die kleinen Gäste auf ihre Kosten kommen — aber die im Besonderen. Angefahren kommt nämlich für drei Stunden der englische Doppelstockbus des Vereins Bauspielplatz Schwerin, in und an dem sich die Kinder spielerisch mit dem Thema Europa auseinandersetzen können.

Europa und Inklusion sind die beiden Begriffe, mit denen die Citynacht überschrieben wird. Ob Menschen mit Behinderungen, ausländische Gäste oder Mitarbeiter ansässiger Firmen — alle werden sie in gemischten Teams in einem Parcours unter Beweis stellen, wie stark sie tatsächlich gemeinsam sind. 18 Uhr ist der Startschuss auf dem Marktplatz. An acht Stationen in der August-Bebel-Straße, am Kirchplatz, in der Kirchstraße, auf dem Markantvorplatz und in der Wismarschen Straße heißt es zusammenhalten und im Team Fragen beantworten oder Aufgaben erledigen. Als Belohnung gibt es eine Urkunde und eine Plüschkrähe.

Teams bilden sich aus jeweils zwei Mitarbeitern des Pressehauses Grevesmühlen, der Stadtverwaltung, des Zweckverbands, der Stadtwerke, der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (Wobag), des Behinderten- und Rehabilitationssportverein Grevesmühlen und des Deutsche Roten Kreuzes. Zur Seite gestellt wird ihnen ein Gast aus Grevesmühlens Partnerländern Portugal, Ungarn, Polen, Schweden, Frankreich und aus der schleswig-holsteinischen Partnerstadt Ahrensbök. Das vierte Teammitglied ist ein Mensch mit Handicap.

Auch Gäste der Citynacht können sich von 18.30 bis 20 Uhr am Europa-Parcours ausprobieren. Anmeldungen sind am Abend am Info-Point (geöffnet ab 16 Uhr) auf dem Markt möglich. Auf sie wartet am Ende ein Überraschungspreis.

Ganz im Zeichen der Überschriften Europa und Inklusion wird auch der Marktplatz stehen. So wird es nicht nur einen Europamarkt mit Verkaufs- und Informationsständen geben, an dem sich die Partnerländer präsentieren, sondern auch ein sogenanntes Inklusionscafé in Pagodenzelten, in dem der Behindertenverband Kaffee und Kuchen anbieten wird. Hier bleibt Zeit für einen Plausch.

Das Programm für den Tag ist grob abgesteckt. Der Europamarkt beginnt um 16 Uhr. Der wird mit einem musikalischen Programm auf der Bühne umrahmt. Die offizielle Eröffnung der Citynacht ist für 17

Uhr vorgesehen. Die einzelnen Partnerländer, beteiligte Vereine und Institutionen stellen sich von 18 bis 19 Uhr vor. Von 19 bis 22 Uhr gibt es Live-Musik mit Bollis Pop Orchester, mit der Werkstattband „ABM“ der Diakonie im nördlichen Mecklenburg aus Grevesmühlen und mit einem portugiesischen Trio. Dann steht noch Tanz mit DJ Mario Wehr auf dem Programm. Im Laufe des Abends werden die Grevesmühlener Gewerbetreibenden auch ihre Läden öffnen und vor den Geschäften mit Überraschungen aufwarten. Zudem ist die Ausstellung in der Bibliothek zugänglich, ebenso können das Museum und der Kirchturm kostenfrei besichtigt werden. Seine Pforten öffnen wird auch der Wasserturm, der für diesen Tag mit europäischen Fahnen geschmückt wird.



Jana Franke

Schönbergs Trainer Axel Rietentiet wünscht sich morgen breite Unterstützung von den Rängen im Heimspiel gegen den FC Pommern Greifswald. Anstoß ist um 14 Uhr.

04.04.2014

Bevor am 12. April der dritten Enduro-LM-Lauf in Schwerin auf dem Terminkalender der Motorsportler steht, fällt am Sonntag der Startschuss für die 9.

Motocross-Kreismeisterschaft.

04.04.2014

Andres Brandt macht Doppelsieg perfekt.

04.04.2014
Anzeige