Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
DENKANSTOSS

Meinung DENKANSTOSS

Umfragen sind in. Es gibt sie zu fast allen Themenbereichen und auf unterschiedlichste Weise: in Zeitschriften, per Telefon, persönlich und vor allem in den uns reichlich zur Verfügung stehenden Medien.

Unsere Meinung ist gefragt und wir geben sie auch gerne zum Besten. Das ist auch gut so, denn hin und wieder können wir mit unserer Antwort wirklich Dinge verändern, anschieben oder auch beenden.

Was würde wohl in unserem Familien- und Freundeskreis bei einer Umfrage zum Thema „Was bedeutet mir Kirche?“ herauskommen? Ich habe mich mit dieser Frage und ihrer Beantwortung in meinem persönlichen Umfeld spekulativ beschäftigt, mich beispielsweise auch gefragt, was meine inzwischen erwachsenen Töchter als Kinder und Teenager geantwortet hätten und was heute daraus geworden ist. Ich stelle schon längere Zeit fest, dass viele Menschen auf dem Weg in die Familiengründung und -führung die Kirche als Bezugspunkt verlieren. Ist das ein zwangsläufiger Prozess? Sind die Angebote der Kirche (Gottesdienste, Gesprächskreise, Chöre, spezifische Gruppen) für viele junge Familien unattraktiv oder passen sie nur nicht ins Zeitmanagement? Oder ist Kirche den Jungen zu altbacken und den Alten zu modern? Oder sind viele gar nicht so kirchenfern, sondern leben ihren Glauben in den eigenen vier Wänden?

Vielleicht könnte eine Umfrage mehr Licht ins Dunkel bringen. Sie könnte sogar zur Motivation werden, eigene Ideen einzubringen, an Kirche mitzubauen. Petrus fordert uns in seinem 1. Brief, Kapitel 2, auf: „Lasst euch selbst als lebendige Steine zu einem geistigen Haus erbauen.“ Wir dürfen und sollen mitmachen. Die Gemeinschaft ist wichtig - für uns selbst und für die anderen.

Zusammen können wir Kirche bunt und vielfältig gestalten, wenn Jede/r ihre/seine Gaben einbringt.

Schauen Sie doch mal in den neuesten Gemeindebrief, vielleicht werden sie fündig oder haben eine Angebots-Idee für den nächsten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.