Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Damit die Pfunde purzeln

Grevesmühlen/Wismar Damit die Pfunde purzeln

Zweimal die Woche eine halbe Stunde Training – das kann helfen gegen großes Übergewicht, Depressionen und zu häufige Arztbesuche

Grevesmühlen/Wismar. In Mecklenburg-Vorpommern wohnen laut Statistischem Bundesamt die dicksten Deutschen. 60 Prozent der Bevölkerung leiden hier unter Übergewicht – mehr als der Bundesdurchschnitt. Die Folgen für die Gesamtbevölkerung sind immens: Viele Erkrankungen, die vermeidbar wären, viele Arztbesuche, viele Medikamente, viele Krankentage, früherer Renteneintritt. Dabei ist es vergleichsweise einfach, etwas gegen die überflüssigen Pfunde zu tun. „Zweimal die Woche eine halbe Stunde Sport.“ Klare Worte von Susann Wiedemann. Die Sportwissenschaftlerin berät im Wismarer Frauen-Fitnessstudio „Rosafit“. „Bewegung allein reicht eben nicht, man muss schon trainieren. Bestes Beispiel sind doch immer die Postboten, die sich den ganzen Tag bewegen und dementsprechend schlank sein müssten, es aber nicht immer sind“, erklärt sie.

Beweglichkeit, ein besseres, geschmeidigeres Körpergefühl, eine straffere Figur, eine bessere Durchblutung – Ergebnisse eines regelmäßigen Trainings zeigten sich schnell, vorausgesetzt, frau beziehungsweise man bleibt am Ball. „Man braucht einen Trainingsreiz, einen Belastungsreiz“, erklärt Susann Wiedemann weiter den Unterschied zur Bewegung im Alltag.

Alle acht Wochen spätestens wird der Trainingsplan im „Rosafit“ angepasst. Das geht im sogenannten „E-Gym-Zirkel“ recht bequem. Mit einem Armband am Handgelenk passen die Geräte sich mit Gewicht und Intensität, dazu den Größeneinstellungen, automatisch an.

„Abnehmen läuft zu 70 Prozent über die Ernährung und zu 30 Prozent über den Sport!“, sagt Susann Wiedemann weiter. Aber die gute Figur ist nicht der einzige positive Effekt des Trainings. „Sport hält Körper und Geist zusammen“, philosophiert Fitnesstrainer Andreas Golchert vom Wonnemar-Fitnessstudio. Sport macht auch glücklich! Oder anders herum: „Glücklichsein ohne Bewegung ist in der Natur nicht vorgesehen“, erklärt er. „Die meisten Menschen arbeiten in sitzenden Positionen oder bewegen sich den ganzen Tag über sehr einseitig.

Der Ausgleich über den regelmäßigen Sport muss sein, schon allein, um für das eigene Leben und auch für den Job weiterhin fit zu bleiben“, erklärt er. Sport gegen Bluthochdruck, gegen Diabetes oder Depressionen beispielsweise und eben für ein gutes Gefühl. „Unsere älteste Kundin im Fitnesscenter ist 84 Jahre alt und so was von agil!“, sagt Andreas Golchert. Unter professioneller Anleitung regelmäßig und mit Gleichgesinnten Sport treiben, das geht auch im Verein. Der Blau Weiß Grevesmühlen e.V. bietet beispielsweise Fitnesskurse für Anfänger und Fortgeschrittene in der Ploggenseehalle, aber auch Step Aerobic oder Seniorensport werden unter anderem angeboten.

Auch der gute alte Betriebssport erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance. Unternehmen der Region merken, wie wichtig es ist, ihre Mitarbeiter rundum fit zu halten. Der SV Dassow 24 e.V. lud in diesem Jahr zum ersten Firmenvolleyballturnier – Sieger war übrigens das Team von Euroimmun aus Dassow. Beim Wismarer Unternehmen Egger gibt es eine erfolgreiche Läufergruppe, die zudem laufend – im wahrsten Wortsinne – Spenden einwirbt. Kollegen aus der Wismarer Stadtverwaltung trainieren zusammen beim Kutterrudern. Gemeinsames Training hilft nicht nur gegen Bürostress, sondern fördert den Teamgeist.

Nicole Hollatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mercedes-Teamchef
„Toto“ Wolff ist der Motorsportchef von Mercedes.

Ohne Weltmeister Nico Rosberg startet Mercedes beim Saisonauftakt in Australien in eine neue Formel-1-Ära. Teamchef Toto Wolff spricht im dpa-Interview über die neue Fahrerpaarung und die Lehren aus dem Dauerzoff zwischen Rosberg und Lewis Hamilton.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.