Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Das Amtsgericht und seine Geschichte

Grevesmühlen Das Amtsgericht und seine Geschichte

Das Amtsgericht in Grevesmühlen liegt in der Sichtachse des Bahnhofs. Aber seit wann existiert es schon? Grund für die bauliche Erweiterung Grevesmühlens war der Anschluss der Eisenbahn im Jahre 1870.

Voriger Artikel
Bester Koch- und bester Hotelfach-Azubi aus Wismar
Nächster Artikel
Zu viele Azubis brechen ihre Lehre ab

Das neue (l.) und alte Gebäude des Amtsgerichts.

Quelle: Lukas Kylau

Grevesmühlen. Das Amtsgericht in Grevesmühlen liegt in der Sichtachse des Bahnhofs. Aber seit wann existiert es schon? Grund für die bauliche Erweiterung Grevesmühlens war der Anschluss der Eisenbahn im Jahre 1870. Die für den Bau verantwortliche Eisenbahngesellschaft errichtete den Bahnhof etwa 500 Meter südlich des damaligen Stadtzentrums. Bahnhöfe entstanden damals je nach Arbeitslage in den Ortschaften. So zum Beispiel in Grieben, Schönberg oder auch Bützow. Die Eisenbahn war der Grund, der dem Denken der Menschen einen neuen Anstoß gab. Man konnte die Verwaltung von Land, Stadt und Gütern nun anders beeinflussen. Dafür war aber die Ausdehnung der Stadt in Richtung Bahnhof notwendig.

Als die Eisenbahn am 1. Juni 1870 übergeben wurde, begann die Bebauung der Bahnhofstraße, welche vorher nur als Verbindung zwischen der heutigen August-Bebel-Straße und dem Karl-Liebknecht-Platz diente. Knapp 20 Jahre später war der Bau abgeschlossen. Die Gebäude der Bahnhofstraße sind überwiegend mehr als hundert Jahre alt. Im Anschluss folgte die Bebauung der Kurve zum Questiner Weg. Das Amtsgericht (früher „Großherzogliches Amtsgericht“) wurde 1878/79 erbaut, jedoch wurde bei einer Renovierung im Jahr 1966 die Fassade des Gebäudes beseitigt, sowie das Relief auf dem Dach entfernt.

Bis zum vergangenen Jahr war das Amtsgericht Grevesmühlen eine selbstständige Einheit, seit dem 15. Juli ist es Außenstelle des Wismarer Amtsgerichtes. Alle Straf- und Zivilverfahren werden in Wismar verhandelt.

Von Lukas Kylau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.