Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Daten und Fakten
Mecklenburg Grevesmühlen Daten und Fakten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.06.2017

Plüschow liegt 9 km südöstlich von Grevesmühlen und etwa 17 km von Wismar entfernt. Die Umgebung wird von zahlreichen Gräben durchzogen, die als Mühlenbach vereint zur Stepenitz fließen.

Im Norden der Gemeinde schließt sich ein waldreiches Endmoränengebiet an. Im Everstorfer Forst sowie südlich der Bundesstraße 105 befinden sich Großsteingräber.

Zu Plüschow gehören die

Ortsteile Friedrichshagen,

Hilgendorf, Meierstorf,

Naschendorf und Waldeck.

Die Gemeinde Plüschow hat

502 Einwohner, der Ortsteil

Plüschow selbst 107 Einwohner.

Friedrichshagen wurde durch

den deutschen Kolonisten

Fredebern (Wredebern) um 1230 gegründet. Der Name Vredeberneshagen wandelte sich in Frebbershagen und in Friedrichshagen. Das Dorf gehörte zum Kirchspiel Gressow. Die Dorfkirche stammt aus dem 14.

Jahrhundert.

Meierstorf war ein kleines Gut oder Domäne. Ein schlichtes

Herrenhaus mit Mittelgiebel

liegt erhöht.

Naschendorf: Hier stehen vier Megalithanlagen verschiedenen Typs.

Plüschow: Das Schloss ließ Phillip Heinrich von Stenglin 1763 bauen. Heute beherbergt es das Mecklenburgische Künstlerhaus.

OZ

Am Sonnabend, 24. Juni, ab 13 Uhr veranstaltet der Grevesmühlener SV Fortuna`82 im Rahmen des Grevesmühlener Stadtfestes das mittlerweile siebte Kleinfeldturnier ...

23.06.2017

Auch wenn Plüschow zu Upahl gehört – die Tradition geht weiter

23.06.2017

Ehemalige und Einheimische erzählen, was sie am Dorf besonders lieben

23.06.2017
Anzeige