Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Die Piraten nehmen Fahrt auf
Mecklenburg Grevesmühlen Die Piraten nehmen Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:52 24.06.2016
Spezialeffekte gibt es natürlich auch wieder. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

Das Piraten-Open-Air in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) ist am Freitagabend in die Saison gestartet. Vor der Premiere der diesjährigen Episode „Das Geisterschiff“ sorgte ein Unwetter in der Nacht zu Freitag für Aufregung. Der Sturm habe das Schiff auf dem zur Freilichtbühne gehörenden See losgerissen und Kulissen verwüstet, sagte ein Sprecher. Die Schäden seien im Lauf des Tages repariert worden.

Das Piraten Open Air wird bis Anfang September die zwölfte Episode der Piraten-Geschichte präsentieren. Neben Hauptdarsteller Benjamin Kernen sorgen Stars wie Dustin Semmelrogge, Tanja Schumann und Felix von Jascheroff für eine erhöhte Promidichte an der Küste Nordwestmecklenburgs. Mehr als zwei Stunden lang geht es um Liebe, Intrigen und Abenteuer. Intendant Peter Venzmer hat eine kurzweilige Handlung auf die Bühne gebracht mit einer gesunden Mischung aus Action, Dialogen und faszinierenden Bildern. Das OZ-Urteil nach der Generalprobe: Eine der professionellsten Episoden seit Beginn des Open Air-Theaters in Grevesmühlen.

Die Generalprobe am Donnerstag war ein guter Vorgeschmack auf die neue Spielzeit. Vollprofi Felix von Jascheroff, bekannt aus der Serie GZSZ, stürzte kurz vor Schluss vom Pferd, sprang wieder auf und spielte weiter, als wäre nichts geschehen. Dustin Semmelrogge feierte gleichzeitig seinen 36. Geburtstag - wenn das kein gutes Omen ist.

Michael Prochnow

Aktion gegen Kindesmissbrauch startet +++ Grünen-Fraktionschefs tagen zu gesundem Essen und Mietpreisbremse +++ Ostseestiftung begeht fünfjähriges Bestehen +++ Piraten-Open-Air Grevesmühlen startet in Saison +++ Jazzfest beginnt in Ahrenshoop

24.06.2016

Erst seit Anfang des Monats gibt es die Grevesmühlener Tafel wieder / 80 Menschen versorgt sie bereits mit Lebensmitteln – und es werden täglich mehr

24.06.2016

30. Juni 1993: Endgültiger Abzug der russischenTruppen nach 48 Jahren aus Wismar.

24.06.2016
Anzeige