Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Diskussion um Zuschuss für Hortbus
Mecklenburg Grevesmühlen Diskussion um Zuschuss für Hortbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.10.2017

Die Gemeinde Roggenstorf beteiligt sich nicht an den Beförderungskosten für Schüler zu einem Hort beziehungsweise zu deren Wohnsitz. So lautet eine Beschlussvorlage, die heute Abend in der Roggenstorfer Gemeindevertretersitzung diskutiert wird. Geklärt werden muss unter anderem, wer für die Beförderung zuständig ist. Der Landkreis sei jedenfalls nicht zuständig.

„Grundsätzlich liegt die Zuständigkeit und Aufsichtspflicht für den Weg des Kindes zur Kindertageseinrichtung und von dort nach Hause bei den Personensorgeberechtigten“, heißt es in der Beschlussvorlage. Die Personensorgeberechtigten und die Kindertageseinrichtung müssten im Blick auf das Wohl des Kindes miteinander klären, ob das Kind allein nach Hause gehen dürfe, mit einem öffentlichen Bus nach Hause fahren dürfe oder ob es abgeholt wird.

Sitzung: 24. Oktober, 19 Uhr, Luise-Reuter-Haus, Roggenstorf

OZ

Mehr zum Thema

Zwei volle Einkaufswagen jährlich – so viel wirft jeder Deutsche im Schnitt in den Müll. Betriebe in Vorpommern wollen diesen Berg reduzieren.

21.10.2017

Zwei volle Einkaufswagen jährlich – so viel wirft jeder Deutsche im Schnitt in den Müll. Betriebe in Vorpommern wollen diesen Berg reduzieren.

21.10.2017

Etwa neun Millionen Euro hat Ribnitz-Damgarten als sogenannte liquide Mittel im
„„Sparstrumpf““. In den vergangenen Jahren ist stets weniger Geld ausgegeben worden, als zum jeweiligen Jahresbeginn geplant wurde. Doch hat das zur Folge, dass die Bernsteinstadt jetzt in Geld schwimmt?

21.10.2017

Der Dülmener Heinrich Nacke hofft auf weitere Unterstützung für diese Aktion

24.10.2017

Flugpionier, Forscher und Abenteurer – heute Abend eröffnet um 18 Uhr die Sonderausstellung um Gunther Plüschow im Phantechnikum Wismar.

24.10.2017

36 Hindernisse auf insgesamt zehn Kilometern

24.10.2017
Anzeige